23. Februar 2015

Besucherrekord bei der Swiss-Moto 2015 in Zürich

Ein neuer Besucherrekord: Zur 12. Motorrad-, Roller- und Tuning-Show Swiss-Moto kamen 70ʼ519 Motorradfans. Einer der Gründe war sicher die Fülle an Neuheiten und Sondermodellen. Zu den Publikumsmagneten gehörten die Europapremiere des schnellsten Motorrads der Welt sowie die Erstpräsentation der neuen Moto2-Maschinen von Dominique Aegerter, Tom Lüthi und Robin Mulhauser am Stand von MotoScout24.

Besucherrekord bei der Swiss-Moto 2015 in Zürich
Besucherrekord bei der Swiss-Moto 2015 in ZürichBesucherrekord bei der Swiss-Moto 2015 in ZürichBesucherrekord bei der Swiss-Moto 2015 in ZürichBesucherrekord bei der Swiss-Moto 2015 in Zürich

Der grösste Schweizer Motorradevent den knackte erstmals die 70ʼ000er-Marke. Über 1500 Neuheiten wurden gezeigt und von den Besuchern ausprobiert – im Sitzen. Im Trend lagen dieses Jahr unverschalte, attraktiv gestylte und individuell anpassbare Allrounder in sämtlichen Hubraumklassen. Für Racing-Fans zeigten Hersteller aus Europa und Fernost mehrere brandneue Hightech-Sportler. Beim sehr grossen Bekleidungs- und Zubehörsortiment waren Lifestyle, Retro-Design und individuelles Outfit angesagt.

Neben dem vergrösserten Ausstellungsangebot sorgte das schnellste Motorrad der Welt für Begeisterung. Sowohl Konstrukteur Mike Akatiff als auch Rocky Robinson, der weltweit schnellste Motorradfahrer, zeigten sich vom enormen Besucherinteresse und der Atmosphäre an der Messe so beeindruckt, dass sie der Swiss-Moto kurzerhand mit einem grossen Logo-Aufkleber auf dem Motorrad ehrten.

Die dritte Auflage der in die Swiss-Moto integrierten Customizing & Tuning Show Swiss-Custom glänzte mit noch mehr abgefahrenen Lackierungen, handgefertigten Einzelkomponenten und komplett in Eigenregie aufgebauten Custombikes. Zu den Höhepunkten gehörte 2015 das gemeinsame Bike-Build-off der preisgekrönten Customprofis von CCCP und der Bobber Garage. Während der vier Messetage wurde ein Boardracer von Grund auf zusammengebaut und veredelt.

Publikumsmagnet war wiederum die grosse Bikeshow mit 60 Motorrädern. Dank der neuen Kooperation mit der Custom Show Emirates und dem damit verbundenen Hauptgewinn – einem Flug inklusive Siegerbike nach Abu Dhabi – konnte die Qualität der Bikeshow nochmals deutlich gesteigert werden.

Ausserdem zeigten die Sonderausstellungen «Speed» mit monströsen Drag Bikes und Top Fuel Dragstern sowie die beiden Sonderausstellungen «Mofa-Kult» und «Café Racer» verschiedene Facetten der Motorradwelt.

Die nächste Swiss-Moto wird vom 18. bis 21. Februar 2016 in der Messe Zürich stattfinden. (bsc/pd)

www.swiss-moto.ch



SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK