09. Juli 2015

Der All-New Tucson: Hyundais SUV-Trumpf

Hyundai bringt einen komplett neuen Tucson auf den Markt. Seit der Einführung des Santa Fe in Europa im Jahr 2000 lieferte Hyundai mehr als 1,2 Millionen SUV und Crossover-Modelle an die europäischen Kunden aus. 2014 machte das Segment mehr als 25 % der gesamten Verkäufe von Hyundai in Europa aus.

Der All-New Tucson: Hyundais SUV-Trumpf
Der All-New Tucson: Hyundais SUV-TrumpfDer All-New Tucson: Hyundais SUV-Trumpf

Bei der Gestaltung des Interieurs legte das Design-Team Wert auf ein grosszügiges Raumangebot und die sorgfältige Ausführung bis ins kleinste Detail. Intensive und ausgiebige Ergonomie-Tests im Interieur wirken sich in einer einfachen, intuitiven Bedienung aus. Bei der Ausstattung werden nicht nur Sitz- und Lenkradheizung angeboten, sondern auch belüftete (gekühlte) Sitze.

Bei aufgestellten Sitzlehnen steht ein Gepäckraum mit 1,030 mm Breite, 889 mm Tiefe und 806 mm Höhe zur Verfügung. Daraus resultiert ein Ladevolumen von 513 Liter. Bei umgelegten Rücksitzen erweitert sich das auf 1503 Liter. Dazu kommen eine niedrige Ladekante, die zwei Ebenen des Kofferraumbodens und die Heckklappe öffnet elektrisch.

Der Park-Assistent (SPAS, Smart Parking Assist System) unterstützt beim seitlichen und quer Parkieren. Mit Radar erkennt das System Parklücken automatisch. Beim Parkieren bedient der Fahrer ausschliesslich die Bremse mit Automat oder Doppelkupplungsgetriebe oder Bremse und Kupplung mit Schaltgetriebe. Die Ausfahr-Funktion ermöglicht das Verlassen der Parklücke, ohne die Lenkung zu berühren.

Für das Navigationssystem gibt es einen acht Zoll grossen Monitor. Das Navi arbeitet dreimal schneller als der Vorgänger. Zudem bietet es während sieben Jahren die kostenlose Nutzung der TomTom LIVE-Dienste mit TomTom Traffic, POI, Radarwarnung in manchen Ländern und Wettermeldungen.

Zu den Assistenten gehört ein automatisches Notbrems-System, das bei Fussgängern bis zu einer Geschwindigkeit von 70 km/h reagiert und bei Fahrzeugen bis zu 180 km/h. Weiter sind Spurhalte-, Toter-Winkel-, Ausfahrt-Warn-Assistent an Bord sowie ein Fahrzeug-Stabilitäts-Management  und Verkehrszeichen-Erkennung.

Als Motoren gibt es zwei Benziner (1,6 Liter GDI mit 132 PS und 1,6 Liter T-GDI mit 177 PS) und drei Diesel (1,7 Liter mit 115 PS, 2,0 Liter mit 136 PS oder 185 PS). Der 1,6 Liter T-GDI Benzinmotor und der 2,0 Liter Diesel lassen sich mit dem Allradantrieb kombinieren, der automatisch bis zu 50 % der Kraft an die Hinterräder weiterleitet.

Der neue 1,6 Liter T-GDI Benzinmotor mit Turbolader leistet maximal 177 PS. Das höchste Drehmoment sind 265 Nm. Der Motor lässt sich mit dem 6-Gang Schaltgetriebe oder mit dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe kombinieren. Letzteres ermöglicht das Fahren im automatischen Modus oder das Schalten der Gänge. Der 1,6 Liter Turbodiesel mit 115 PS Leistung liefert ein  maximale Drehmoment von 280 Nm. Er ist ausschliesslich mit 6-Gang-Schaltgetriebe, Frontantrieb und Stop-Start-Technologie erhältlich. (bsc/pd)

Zum Hyundai Tucson

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK