08. Juli 2015

VSZ Mittelland schult künftig mit Ford Focus

Das Verkehrssicherheitszentrum in Roggwil hilft jährlich annähernd 8000 Kursteilnehmern, ihre Fahrsicherheit zu steigern. Weil Sicherheit bei einem top gewarteten Fahrzeug beginnt, haben sich die Verantwortlichen entschieden, bei der Roggwiler Ford-Vertretung Garage Stucki AG eine komplett neue Flotte an Ford Focus zu beschaffen.

VSZ Mittelland schult künftig mit Ford Focus

Freudige Gesichter bei der Schlüsselübergabe (v.l.): VSZ-Geschäftsleiter Marco Thoma, Martin Stucki, VSZ-Weiterbildungsleiter Hans-Jürg Brand.

Inhaber Martin Stucki, vierfacher Ford-Serviceberater des Jahres, überreichte den Vertretern des VSZ Mittelland, Weiterbildungsleiter Hans-Jürg Brand und Geschäftsleiter Marco Thoma, die Schlüssel zu fünf neuen Ford Focus. Thoma: «Sowohl in der obligatorischen Ausbildung für Neulenker als auch in den freiwilligen Weiterbildungen erlernen unsere Kursteilnehmer auf einer modernen Anlage wichtige Fahrtechniken. Dafür können wir mit der neuen Fahrzeugflotte komfortable und zuverlässige Fahrzeuge bereitstellen und mit der Garage Stucki AG auf einen professionellen Servicepartner zählen.»

Übergeben wurden vier Focus mit dem 1-Liter-EcoBoost-Motor und einer mit dem 1,5-Liter-EcoBoost-Aggregat und 6-Gang-Automatik. Der VSZ Mittelland unterstreicht mit der Zusammenarbeit mit einem ortsansässigen Unternehmen das Bekenntnis zu Standort und Region des zur Lorze-Gruppe gehörenden Verkehrssicherheitszentrums Roggwil. (bsc/pd)

Zum Ford Focus
www.stucki-roggwil.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK