27. April 2015

Neuer Standort im Kanton Aargau: Grundsteinlegung der AMAG Baden

Die AMAG wird im Kanton Aargau mit dem Audi Center AMAG Baden im nächsten Jahr einen neuen Betrieb eröffnen. Am Donnerstag, 23. April 2015, erfolgte die Grundsteinlegung.

Neuer Standort im Kanton Aargau: Grundsteinlegung der AMAG Baden
Neuer Standort im Kanton Aargau: Grundsteinlegung der AMAG BadenNeuer Standort im Kanton Aargau: Grundsteinlegung der AMAG Baden

Der Kanton Aargau ist für die AMAG von besonderer Wichtigkeit: Einerseits ist hier der grösste Teil des Imports zu Hause, andererseits passiert jedes Auto, welches die AMAG in die Schweiz importiert, diesen Kanton. Zudem ist die AMAG auch mit eigenen Garagenbetrieben im Kanton präsent. Zu den drei Standorten Schinznach-Bad, Aarau und Oftringen kommt nun ein weiterer hinzu: Baden. Das Audi Center AMAG Baden wird in Fislisbach unmittelbar an der Ortsgrenze zu Baden erbaut. Auf rund 8'000 Quadratmetern wird in den nächsten Monaten das neue Audi Center gebaut, mit einem Gesamtvolumen von über 35'000 Kubikmeter. Die Eröffnung ist für den Oktober 2016 geplant. Für den Neubau sind Investitionen von 25 Millionen Franken veranschlagt.

 

Am Donnerstag, den 23. April 2015, wurde von Regierungsrat Stephan Attiger zusammen mit Martin Haefner, Verwaltungsratspräsident AMAG, Morten Hannesbo, CEO AMAG sowie Manfred Hunziker, Hunziker Architekten AG, der Grundstein gelegt. «Die AMAG ist seit der Gründung im Kanton Aargau verwurzelt und die Stadt Baden mit ihrem Einzugsgebiet ist eine sehr interessante Region,» meint Morten Hannesbo und weiter: «mit dem Bau des Audi Centers AMAG Baden legen wir ein klares Bekenntnis ab».

 

Die AMAG Baden wird ein exklusiver Audi Betrieb mit Verkauf und Service. Der Neubau wurde von den Hunziker Architekten AG aus Baden-Dättwil entworfen und verbindet zeitgemässe Architektur - gemäss dem Corporate Design von Audi - mit ansprechendem Ambiente. Der Showroom mit 1'065 Quadratmeter wird genügend Platz für die Präsentation der Audi Modellpalette bieten. Im Aussenbereich sind zwei Elektro Mobility Parkplätze geplant, auf denen Fahrzeuge mit Elektroantrieb geladen werden können.

 

Zukünftiger Geschäftsführer wird Thomas Huser, welcher seit 2004 in verschiedenen Funktionen bei der AMAG tätig ist, zuletzt als Verkaufsleiter Audi in der AMAG Schinznach-Bad. Er ist in der Region Baden aufgewachsen und hat hier zuvor bereits 18 Jahre lang einen Betrieb geführt und ist somit mit der Region bestens vertraut. Mit dem Bau der AMAG Baden werden 25 Stellen geschaffen, davon 4 Lernende. (pd/ir)

 

www.amag.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK