25. März 2015

Zürcher Stadtpolizei fährt e-Golf

Die Stadtpolizei Zürich setzt vermehrt auf Elektromobilität und ist neu auch mit dem e-Golf unterwegs. Im VW Center AMAG Schlieren wurde das erste von insgesamt drei vollelektrischen Polizei-Einsatzfahrzeugen ausgeliefert. Künftig werden die Mitarbeitenden der Stadtpolizei bei ihren Einsätzen in Zürich auch emissionsfrei unterwegs sein.

Zürcher Stadtpolizei fährt e-Golf
Zürcher Stadtpolizei fährt e-GolfZürcher Stadtpolizei fährt e-Golf

Der erste von drei silbernen e-Golf wurde in der AMAG Schlieren übergeben. Nach der Umrüstung erfüllt das «e-Auto» nun alle einsatztaktischen Anforderungen und ist künftig zuverlässiger Begleiter der Zürcher Stadtpolizei. René Kohler, Chef Motorfahrzeuge bei der Stadtpolizei Zürich, meint dazu: «Der e-Golf wurde mit Blaulicht, Horn und Funk ausgerüstet und einer Wache zugeteilt. Dort wird er nun als Pikett- und Einsatzfahrzeug eingesetzt.»

 

Mit einem wegweisend niedrigen Verbrauchswert von 12,7 kWh/100 km überzeugt der ebenso dynamische wie effiziente e-Golf in seiner Klasse. 115 PS treiben den Elektromotor des e-Golf an und erzeugen aus dem Stand heraus ein Drehmoment von 270 Nm. In 4,2 Sekunden beschleunigt das Fahrzeug auf die Geschwindigkeit von 60 km/h und erreicht nach nur 10,4 Sekunden 100 km/h. Die Reichweite liegt je nach Streckenprofil, Fahrweise und Zuladung zwischen 130 und 190 Kilometern. «Für den geplanten Einsatz als Pikett- und Einsatzfahrzeug ist der e-Golf ideal. Der Golf ist für uns ein bekanntes Fahrzeug, welches sich etabliert hat. Mit dem Elektroantrieb bietet er nun für urbane Aufgaben eine optimale Mobilitätslösung, auch weil bei uns das Thema Nachhaltigkeit einen sehr grossen Stellenwert hat. Weiter ist seine Reichweite in den meisten Fällen ausreichend, er bietet genug Platz und die Bedienung ist einfach», führt René Kohler weiter aus.

 

Die Stadtpolizei Zürich verfügt über einen grossen Fuhrpark - ein Grossteil der Fahrzeuge sind gemäss dem öffentlichen Submissionsverfahren von Volkswagen und werden über die AMAG bezogen. «Volkswagen bietet eine breite Modellpallette, welche unsere Bedürfnisse ideal abdeckt. So arbeitet die Stadtpolizei eng mit VW Partnern zusammen. Im Fall der drei e-Golf handelt es sich beim ausliefernden Partner um die AMAG Schlieren», begründet René Kohler die Wahl und fügt weiter an: «Ein Grund dafür ist sicherlich die Nähe, aber auch die gute Betreuung durch das ganze Team.» (pd/ir)

 

www.amag.ch

 

www.volkswagen.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK