16. Februar 2015

«Webfleet» hilft der Kibag bei der Flottenplanung

Wie steuert man die Einsatzpläne von 250 Fahrzeugen vom Betonmischer, Kieslaster und Kipper bis zum Saug- und Pumpwagen? Die Zürcher Kibag-Gruppe hat sich für «Webfleet» von TomTom Telematics entschieden und in ihr ERP-System eingebunden.

«Webfleet» hilft der Kibag bei der Flottenplanung

Die Elektronik hilft Fahrern und Disponenten bei der Planung.

Schon aus Kapazitätsgründen sei Webfleet nicht mehr wegzudenken, so Logistikleiter Christian Rusterholz: «Unser Fuhrpark ist in 16 Jahren von 50 auf 250 Fahrzeuge gewachsen. Ohne elektronische Unterstützung wäre das nicht zu managen.»

Durch die Integration von Webfleet in das ERP-System von Kibag können die Fahrer und Disponenten elektronisch kommunizieren. Die Verbindung erfolgt über Driver Terminals der TomTom Pro-Serie, mit denen alle Fahrzeuge ausgestattet sind – die firmeneigenen sowie die von Auftragsfirmen – und die dem Fahrer auftragsrelevante Informationen wie Lieferort, voraussichtliche Ankunftszeit und Abladestatus anzeigen. In den Firmenfahrzeugen ist zusätzlich ein Fahrzeugortungsgerät (TomTom Link 510) installiert, das regelmässig Positionsdaten an die Zentrale übermittelt.

Neben dem Echtzeit-Zugriff
auf Flotten- und Auftragsdaten sowie Arbeitszeiten können die Disponenten die Fahrzeuge auch am Bildschirm nachverfolgen. So wissen die Disponenten immer, wer sich wo befindet und können kurzfristig disponieren, wenn ein Auftrag eingeht. Leer- und Falschfahrten werden vermieden, was Kraftstoff spart und die Umwelt schont. Und dadurch, dass Kibag Kunden über die genauen Ankunftszeiten der Lieferung informieren kann, steigt deren Zufriedenheit.

Weitere Effizienzgewinne bringen die Navigation und aktuelle Verkehrsinformationen. «Gerade neue Baustellen waren früher oft schwer zu finden. Und neue Mitarbeiter mussten die Touren erst langwierig auswendig lernen. Mit den TomTom Pro-Geräten findet jeder sofort den Weg», so Rusterholz.

Nicht zuletzt sinkt dank Webfleet auch der Verwaltungsaufwand: Noch während der Beton angemischt wird, werden im Hintergrund bereits die Flotten- und Auftragsdaten übertragen. Auf deren Basis wird ein elektronischer Lieferschein im Backend erstellt. (bsc/pd)

www.kibag.ch
Zu TomTom Telematics

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK