18. September 2014

Ford lanciert das Facelift des C-Max und Grand C-Max

Ein neues, markantes Design, ein hochwertiges Interieur mit optimierten Ablagen und Staufächern sowie moderne Motoren mit reduzierten Verbräuchen und CO2-Emissionen – das sind einige der Kennzeichen der jüngsten Generation des neuen Ford C-Max und Ford Grand C-Max. Sowohl der fünfsitzige C-Max als auch der Grand C-Max mit Platz für bis zu sieben Personen (optional) rollen Anfang 2015 zu den Händlern.

Ford lanciert das Facelift des C-Max und Grand C-Max
Ford lanciert das Facelift des C-Max und Grand C-MaxFord lanciert das Facelift des C-Max und Grand C-MaxFord lanciert das Facelift des C-Max und Grand C-Max


Für die neue C-Max-Baureihe sind unter anderem der neue 1,5-Liter EcoBoost-Benziner und der ebenfalls neue, 77 kW (105 PS) starke 1,5-Liter-ECOnetic-Turbodiesel verfügbar. Im fünfsitzigen C-Max emittiert dieser Selbstzünder nur 99 g CO2 pro Kilometer. Zum Facelift gehört unter anderem das verbesserte Konnektivitätssystem Sync 2 mit Sprachsteuerung und 8-Zoll-Touchscreen.

Bei der Gestaltung des Interieurs folgte Ford den Kundenwünschen. Das Cockpit hat nun deutlich weniger Schalter und Tasten. Auch die Bedienung der Klimaanlage wurde erheblich vereinfacht. Das Ablagefach in der Mittelkonsole offeriert ein grösseres Stauvolumen und die Armablage ist längs verschiebbar. Die Konsole kann nun gleichzeitig eine 1,0 Liter grosse Wasserflasche und einen 0,4-Liter-Getränkebecher aufnehmen. Auch eine USB-Schnittstelle zum Anschluss und Aufladen mobiler Endgeräte ist jetzt vorhanden.

Um die Geräusche zu minimieren, hat Ford die Schallisolierung des Motorraums verbessert. Das dort angebrachte Hitzeschild erhielt eine Füllung aus Dämm-Material. Die Varianten mit Dieselmotor wurden zusätzlich mit hochwertigen Dichtungen ausgerüstet, um die Übertragung unerwünschter Schwingungen zu minimieren.

Neu ist die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage. Sie hält eine zuvor eingestellte Distanz zum vorausfahrenden Fahrzeug konstant bei. Das Konnektivitätssystem Sync 2 kann per Spracheingabe gesteuert werden. Dem Navi kann man in einem Satz das Ziel nennen oder die Klimaanlage auf «20 Grad» stellen. Angeboten wird auch ein Premium-Soundsystem von Sony. Dazu gehören zehn Lautsprecher inklusive Subwoofer.

Die neue Baureihe punktet mit weiter gesenkten CO2-Emissionen und – je nach Motor – Verbrauchseinsparungen von bis zu 20 Prozent. Alle Motoren entsprechen der Euro-6-Abgasnorm. Zum effizienten Betrieb trägt auch das Stopp-Start-System bei, das in Kombination mit dem 1,5 Liter grossen EcoBoost-Benziner und dem 2,0-Liter-TDCi-Diesel serienmässig an Bord ist.

Die wichtigste Änderung im Motoren-Portfolio betreffen die verbrauchsreduzierten 1,5-Liter-EcoBoost-Benziner. Sie lösen die bisherigen 1,6- Liter-Aggregate ab und leisten unverändert 150 PS und 182 PS. Der mehrfach preisgekrönte 1,0-Liter-EcoBoost-Drei-Zylinder-Motor mit 100 PS und 125 PS bleibt unverändert im Angebot.

Aus ebenfalls 1,5 Litern Hubraum schöpfen die beiden TDCi-Turbodiesel ihre Kraft. Sie schicken 95 PS oder 120 PS an die Vorderräder. Der stärkere der beiden Selbstzünder reduziert seine CO2-Emissionen im Vergleich zum abgelösten 1,6-Liter-Triebwerk trotz der um fünf PS gesteigerten Leistung um 6  Prozent. Der überarbeitete 2,0-Liter-TDCi mit 110 kW (150 PS) emittiert bis zu 20 Prozent weniger Kohlendioxid als das Vorgänger-Aggregat.

Premiere hat das MyKey-System: Ein Zusatzschlüssel lässt so programmieren, dass zum Beispiel Führerschein-Neulinge nur noch eine reduzierte Höchstgeschwindigkeit erreichen können und die maximale Lautstärke des Audio-Systems reduziert wird. Es verstummt sogar ganz, wenn einer der Mitfahrenden seinen Sicherheitsgurt nicht angelegt hat. Zugleich ist es mit dem MyKey-Schlüssel nicht möglich, Sicherheits-Assistenz-Systeme wie das ESP, die elektronische Traktionskontrolle oder Active City Stop zu deaktivieren. (pd/bsc)

Zum neuen C-Max



SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK