17. September 2014

Erste Schnell-Ladesäule von Groupe E und Socar ist in Betrieb

Groupe E und Socar bauen gemeinsam mehrere Schnell-Ladesäulen für Elektrofahrzeuge auf. Die Säulen sind so konstruiert, dass sie Autos aller Hersteller in nur 30 Minuten komplett laden. Sie entsprechen somit auch den Standards von EVite und Move. An einer Säule können zwei Autos gleichzeitig aufgeladen werden. Die erste Station in Bursins (VD) nahmen Edgar Bachmann, CEO von Socar Energy Switzerland, und Stéphane Rosset, Business Developer E-Mobility bei Groupe E, in Betrieb.

Erste Schnell-Ladesäule von Groupe E und Socar ist in Betrieb

Die neue Schnell-Ladestation in Bursins (VD): In 30 Minuten sind Autos aller Hersteller wieder aufgeladen.

Eine Leistungsfähigkeit von 50 Kilowatt ermöglicht das gleichzeitige Laden von zwei Elektrofahrzeugen an der Station innerhalb von 30 Minuten. Dank verschiedener Steckertypen kann der Anschluss mittels CCS-, ChadeMo- oder Typ-2-Kabel erfolgen. So kann jedes Elektrofahrzeug an der Säule aufgetankt werden, gleich von welchem Hersteller.

Die neue Ladestation entspricht dem Standard von EVite, einem unter der Schirmherrschaft von Swiss eMobility entwickelten und von Privatunternehmen finanzierten Projekt. Groupe E und Socar sind Mitglieder von Swiss eMobility und haben sich verpflichtet, mehrere EVite-Ladepunkte zu realisieren. Fünf weitere Standorte werden derzeit geprüft.

Die neue Ladestation ist zudem mit dem Move-System kompatibel, einem von Groupe E und ihren zahlreichen Partnern entwickelten Netz von Ladestationen. Die Säule kann über eine Zugangskarte, über eine Telefon-Hotline oder durch ein SMS-Bezahlsystem aktiviert werden. Es handelt sich dabei um die erste öffentliche Ladestation, die gleichzeitig die Standards von EVite und Move erfüllt.

Bachmann über die Beteiligung an dem Projekt: «Elektromobilität ist eine Chance für die nachhaltige Entwicklung des Schweizer Gesamtverkehrs auf einer wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und ökologischen Ebene. Die Aktivität zeigt die Offenheit von Socar gegenüber neuen Mobilitätskonzepten.» Und Stéphane Rosset ergänzt: «Groupe E hat ihren Platz unter den Akteuren der Elektromobilität unter dem Dach von Swiss eMobility gefunden. Wir freuen uns, mit Socar an der Bereitstellung einer echten Alternative zum traditionellen Automobil zusammenzuarbeiten.» (pd/bsc)

 

www.socarenergy.ch

www.groupe-e.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK