19. März 2020

Good News: Hertz stellt 1000 Fahrzeuge zum Selbstkostenpreis zur Verfügung

Ab heute Donnerstag,19. März 2020 wird das Schweizer ÖV-Angebot zur Eindämmung des Coronavirus schrittweise reduziert. Um all jene Menschen zu unterstützen, die in diesem Ausnahmezustand dennoch täglich für die Gesellschaft im Einsatz stehen, stellt Hertz über 1000 Fahrzeuge zum Selbstkostenpreis zur Verfügung.

Good News: Hertz stellt 1000 Fahrzeuge zum Selbstkostenpreis zur Verfügung

Presseportal.ch

Mit dem Solidaritätsangebot von über 1000 Fahrzeugen zum Selbstkostenpreis möchte Hertz die Mobilität von allen, die sie brauchen, sicherstellen. Ärzte, Krankenpfleger, Apotheker, Personen aus dem Zivilschutz und der Armee und alle anderen, die jetzt Ausserordentliches leisten, sollen so trotz eingeschränktem Schweizer ÖV-Angebot rechtzeitig und möglichst risikofrei zur Arbeit kommen.

 

«Wir möchten auf diesem Weg all jenen danken, die in dieser herausfordernden Zeit für uns da sind», erklärt Roberto Delvecchio, Director Sales & Marketing von Hertz Schweiz und fügt an: «Mit unserer Flotte möchten wir die Mobilität der Menschen sichern, die jetzt nicht zu Hause bleiben können».

 

Wer das Angebot in Anspruch nehmen möchte, kann sich bei Hertz per E-Mail an Competence-center@hertz.ch oder unter der Telefonnummer 044 732 12 07 melden.

 

www.hertz.ch



SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK