30. Juli 2013

Dynamik trifft auf Vielseitigkeit

Nun hat auch SEAT einen Kombi in der Mittelklasse. Der Leon ST verspricht sportliches Design und praktische Werte.

Dynamik trifft auf Vielseitigkeit

Der SEAT Leon ST wirkt dynamisch.

Der neue SEAT Leon ST will das junge, dynamische Design und das sportliche Fahrverhalten seiner Geschwister mit einem ausgesprochen hohen Nutzwert verbinden. Sein Gepäckraum bietet ein Fassungsvermögen von  587 Liter; bei umgeklappter Rückbank sind es sogar bis zu 1470 Liter. Zum Verstauen von besonders langem Ladegut kann auch die Lehne des Beifahrersitzes umgeklappt werden.

Die Auswahl an Motoren ist äusserst vielfältig. Der 1.2 TSI steht in zwei Versionen mit 85 PS oder 105 PS zur Wahl. Letzterer begnügt sich nur mit 4,9 Litern pro 100 km (CO2: 114 g/km). Der 1.4 TSI mit 122 PS und der 1.4 TSI mit 140 PS sind ebenfalls hochmoderne Aggregate mit einem Verbrauch von nur 5,3 Liter. Die Spitze bei den Benzinern bildet der FR mit dem 180 PS leistenden und 250 Newtonmeter Drehmoment liefernden 1.8 TSI.

Den Einstieg in das breit gefächerte TDI-Angebot bildet der 1.6 TDI mit 105 PS und respektablen 250 Nm Drehmoment. Dann folgt der 2.0 TDI mit 150 PS und 320 Nm Drehmoment. Dank Stopp-Start- und Rekuperationssystem liegt der Mixverbrauch auf 100 km im Schnitt bei 4,1 Litern Treibstoff (CO2: 106 g/km). Ein sportliches Glanzlicht setzt der 2.0 TDI mit 184 PS und 380 Nm Drehmoment, der exklusiv im FR zum Einsatz kommt und sich pro 100 km mit 4,3 Litern Kraftstoff begnügen soll (CO2: 112 g/km).

Die günstigen Verbrauchswerte sind auch ein Ergebnis des konsequenten Leichtbaus. In der Basisversion wiegt der Leon ST  nicht mehr als 1233 Kilogramm. Damit bringt er gerade mal 45 Kilogramm mehr auf die Waage als der fünftürige Leon und ist der leichteste Kombi seiner Klasse.

Neu bei den Fahrassistenzsystemen für den SEAT Leon ist die adaptive Geschwindigkeitsregelung erhältlich. Ebenfalls verfügbar sind neben der serienmässigen Multikollisionsbremse, die Müdigkeitserkennung sowie die beiden kamerabasierten Systeme Fernlicht- und Spurhalteassistent.

Für die Unterhaltung an Bord sorgt das Bediensystem Easy Connect, bei dem die Funktionen für Entertainment und Kommunikation, aber auch zahlreiche Fahrzeugfunktionen über einen bis zu 5,8 Zoll grossen Touch-Screen gesteuert werden. (ft)

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK