06. Juli 2012

Alle Achtung!

Mercedes hat die A-Klasse von Grund auf neu konzipiert und ausgerichtet. Herausgekommen ist ein sportlicher Kompaktwagen der bei der Generation Facebook punkten will.

Alle Achtung!

Die neue A-Klasse ist radikal sportlicher geworden.

Na wenn das keine Typveränderung ist: Vom biederen Rentnerauto zum sportlichen Einstiegsmodell für die Generation Facebook – so präsentiert sich die neue A-Klasse von Mercedes-Benz. Extremer hätte der Wandel wohl nicht ausfallen können. Bereits die B-Klasse hatte letztes Jahr angedeutet wohin die Reise geht. Denn Mercedes, so will es die Wachstumsstrategie 2020, muss jünger und dynamischer werden. „Ein klares Zeichen dafür setzt die neue A-Klasse mit ihrem radikal anderen Design“, erklärt Dr. Rüdiger Rutz, Entwicklungschef des neuen Modells, anlässlich der Pressevorstellung in Slowenien.

iPhone auf Rädern
In der Tat ist die Gestaltung der neuen A-Klasse sehr gelungen. Der sportliche Look dürfte gerade bei der avisierten, jüngeren Kundschaft gut ankommen. Um diese für sich zu gewinnen setzen die Stuttgarter auch auf den iPhone-Hype. Das „Drive Kit Plus“ verbindet das Apple-Telefon nahtlos mit dem Fahrzeug. Dann werden alle wesentlichen Funktionen des iPhone im Mercedes-Look auf dem Fahrzeugdisplay angezeigt. Facebook, Twitter, Internetradio, E-Mails etc. lassen sich so über den Controller auf der Mittelarmlehne steuern.  Dieser ist jedoch etwas zu weit nach hinten platziert, was die Bedienung nicht ganz so komfortabel macht. Da kommt die Sprachsteuerung Siri gerade wie gerufen. Übrigens plant Mercedes das System demnächst auch für Android-Smartphones anzubieten.

Sportliche Motoren
Motorenseitig werden in der Schweiz 4 Benzinmotoren (122 bis 211 PS) und 3 Dieselaggregate (109 bis 136 PS) angeboten. Der von uns gefahrene A 250 BlueEfficiency erwies sich als sehr dynamisch. Dies dürfte auch dem recht hohen Drehmoment des Motors zu verdanken sein. Fahrspass ist also garantiert.

Einführungspreis bis Ende 2012
Der Einführungspreis für den A 180 BlueEfficiency mit 122 PS beträgt bis Ende Jahr 29'900 Franken. Für das Topmodell, den A 250 Sport mit 211 PS müssen satte 47'300 Franken berappt werden. Die Fahrzeuge können bereits bestellt werden, Markteinführung ist für September geplant. (ft)

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK