16. September 2019

Ein Feuerwerk an Innovationen

Die transport-CH empfängt vom 14.11. bis 17.11.2019 zum zehnten Mal die Schweizer Nutzfahrzeugbranche. Unter dem Motto «eVOLUTION» bietet die Leitmesse einen Überblick über Marktentwicklungen in den Bereichen Nutzfahrzeuge sowie im Zubehör-, Komponenten- und Betriebsstoffe-Markt («Aftermarket»).

Ein Feuerwerk an Innovationen

Die transport-CH hat sich nach dem Wegfall des Nutzfahrzeugsalons in Genf als neue Leitmesse der Nutzfahrzeugbranche in der Schweiz etabliert.

Die Nutzfahrzeugbranche richtet ihren Blick in die Zukunft. Nicht zufällig haben Unternehmen jüngst mit zukunftsgerichteten Entwicklungen für Aufsehen gesorgt. Deshalb haben die Organisatoren des 10. Schweizer Nutzfahrzeugsalons transport-CH die Ausstellung unter das Motto «eVOLUTION» gestellt. In Bern wird an den vier Ausstellungstagen (14.11. bis 17.11.2019) mit rund 250 Ausstellern und 600 vertretenen Marken alles, was Rang und Namen hat, vor Ort sein.

 

 

«eVOLUTION, das bedeutet, dass die Fortschritte bei der sauberen Dieseltechnologie ebenso ihren Platz haben wie die Elektro- und Erdgasmobilität sowie die Brennstoffzellentechnologie», so OK-Präsident Dominique Kolly. Man wolle «relevanten Themen einen Platz einräumen.»

 

 

Mit der 10. Austragung entwickelt sich auch die transport-CH, die sich bei den letzten beiden Durchführungen mit jeweils über 30'000 Messebesuchern als Branchentreffpunkt etabliert hat, selbst weiter. Die Messeorganisatoren haben ihre Kommunikationsaktivitäten rund um die Leitmesse sowie die Nutzfahrzeugbranche ausgebaut. Die transport-CH ist auch virtuell zum Branchentreffpunkt geworden. Auf Social Media (Facebook, LinkedIn, Instagram und der Website www.transport-CH.com   ist eine Diskussions- und Wissensplattform entstanden, die allen Technologien und Angeboten offensteht.

 

 

Ihren Anspruch als Plattform untermauert die transport-CH zudem auch mit der Durchführung des mobility-forum.org im Kongresszentrum (BERNEXPO) am Eröffnungstag des Nutzfahrzeugsalons vom 14.11.2019.

 

 

Die Verantwortlichen der Expotrans AG, die für die Durchführung der Leitmesse in Bern verantwortlich zeichnen, vertrauen dabei auf ihren bewährten Grundsatz, dass der Schweizer Nutzfahrzeugsalon als Messe «von Nutzfahrzeug-Profis für Nutzfahrzeug-Profis» organisiert wird. Dazu zählt letztlich auch, dass man am Gastronomie-Konzept unverändert festhält.

 

 

Der Teil des Zubehör-, Komponenten- und Betriebsstoffe-Marktes (Aftermarkets) wird zudem gemeinsam mit dem Partner Swiss Automotive Aftermarket SAA gefördert. In diesem Bereich sind erneut zahlreiche Aussteller vor Ort. 

 

 

Der Schweizer Nutzfahrzeugsalon transport-CH ist die Leitmesse und der Treffpunkt der Nutzfahrzeugbranche. Auf dem Gelände der BERNEXPO wird vom Donnerstag, 14.11.2019 bis Sonntag, 17.11.2019 eine Plattform organisiert, die Besucher in Scharen anzieht, weil viele Attraktionen präsentiert werden. Gleichzeitig wird der Geselligkeit und dem gemeinsamen Austausch Raum geboten. Erwartet werden mehr als 30'000 Besucherinnen und Besucher. In 8 Hallen und auf dem Freigelände werden rund 250 Aussteller auf rund 50'000 Quadratmetern mehr als 600 Marken präsentieren.  (pd/eka)

 

 

www.transport-CH.com

 

Bilderdownload:


SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK