17. Juli 2019

Werkstatt & Service: Worauf Flottenverantwortliche Wert legen

Worauf legen Fuhrparkverantwortliche bei der Wahl ihrer Werkstätte(n) wirklich Wert? aboutFLEET hat sich bei sechs Verantwortlichen umgehört und herausgefunden, dass den Stammkunden viel mehr als nur niedrige Kosten wichtig sind.

Werkstatt & Service: Worauf Flottenverantwortliche Wert legen

 Text: Rafael Künzle

 

Dass Flottenfahrzeuge irgendwann gewartet, repariert und in den Service gebracht werden müssen, ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Doch welcher Werkstatt man letztlich sein Vertrauen schenkt, hängt von vielen Faktoren ab. Ganz oben stehen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sowie der Servicegedanke der Werkstatt, was angesichts von durchschnittlich einem Schaden pro Flottenfahrzeug und Jahr wenig verwunderlich ist. Auch dass die Arbeitsqualität von erster Güte sein soll, ist für viele Flottenverantwortliche eine Selbstverständlichkeit, schliesslich drücken schlecht gemachte Reparaturen den Restwert eines Fahrzeugs genauso wie nicht korrigierte Kratzer, Dellen und Steinschläge.
 

 

Der Faktor Mensch wurde hingegen kaum erwähnt, spielt dieser also keine Rolle?«Doch», sagt Beat Tschudin von der Polizei Basel-Landschaft. «Die «Softkills» und menschliche Faktoren sind trotz vertraglichen Vereinbarungen sehr wichtig. Beim Partnermanagement, der staatlichen Garage oder bei externen Fahrzeugausbauer und Lieferanten ist für mich die Zuverlässigkeit, persönliche Ansprechpartner und gute Kontakte von hoher Wichtigkeit». Doch nicht immer wird der persönliche Kontakt gepflegt, wie Daniel Lehmann von der Swisscom informiert: «Da wir einen Teil des operativen Geschäfts ausgelagert haben, haben wir keinen direkten Kontakt mehr zu den Garagen und Karosserien.»
 

 

Während ein Grossteil der Fahrer sich selbst um die Vereinbarung und Koordination von Serviceterminen kümmert, werden zwei Werkstattservices von den Fuhrparkverantwortlichen besonders geschätzt. Zum einen der Hol- und Bringservice, beziehungsweise der Umstand, dass die Fahrzeuge nach Abschluss der Reparatur auf das Firmengelände gebracht werden. Zum anderen – und daran lässt sich auch erkennen, dass viele Mitarbeiter und deren Unternehmen bei der Ausübung ihrer Tätigkeit auf ihre Fahrzeuge angewiesen sind – ist ein Ersatzauto bei der Werkstattwahl für viele ein absolutes Muss. Die Schwierigkeit besteht allerdings oft darin, dass vor allem im Nutzfahrzeugbereich sowie im Blaulichtsektor selten ein wirklich passendes Fahrzeug zur Verfügung gestellt werden kann. Unternehmen und Behörden helfen sich oftmals hausintern weiter und haben identisch ausgerüstete Fahrzeuge im Pool, die im Falle eines Fahrzeugausfalls zum Einsatz kommen.
 

 

Ob man bei der Wartung und Reparatur auf freie Werkstätten oder Vertragspartner setzt, hängt nicht nur von der persönlichen Präferenz ab, sondern mitunter vor allem von den vertraglichen Grundlagen. Wer sich und seine Flotte im Rahmen eines Leasingvertrages etwa zur Konsultation eines Vertragspartners des Leasinggebers verpflichtet hat, wird dies auch tun, schliesslich gilt es, Probleme bei Garantie und Gewährleistung zu vermeiden. Teilweise endet die Partnerschaft mit diesen Betrieben jedoch nach dem Ende der Garantiezeit, da die Fahrer die Möglichkeit haben, die Werkstätte selbst zu wählen, wie André Hoffmann von der Swissgenetics erläutert. Damit sich Fuhrparkverantwortliche und ihre Fahrer letztlich für den Verbleib oder zum Wechsel einer Werkstatt oder Garage entscheiden, hängt nicht nur von den Kosten ab. Ausschlaggebend sind neben zwischenmenschlichen Faktoren die Qualität, der Servicegedanke und nicht zuletzt die Tatsache, dass ein allfälliges Ersatzauto auch wirklich zu gebrauchen ist. Marco Ceresa von den Schindler-Aufzügen bringt es abschliessend auf den Punkt: «Eine Werkstatt sollte einen guten Service bieten, transparent sein und jederzeit ein Ersatzfahrzeug in petto haben, damit die Mobilität gewährleistet ist.»

 

Die Antworten/Ergebnisse unserer Umfrage finden Sie im untenstehenden Bilderdownload.

Bilderdownload:


SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK