04. März 2019

Andorff wird neuer Seat Vorstand für Forschung und Entwicklung

Axel Andorff wird mit Wirkung zum 1. März 2019 neuer Vorstand für Forschung und Entwicklung bei der Seat S.A. Mit fast 20 Jahren Erfahrung beim Automobilhersteller Daimler wird das neue Vorstandsmitglied die Innovationsprojekte des Unternehmens vorantreiben und neue Lösungen für Mobilitätsangebote von morgen entwickeln.

Andorff wird neuer Seat Vorstand für Forschung und Entwicklung

Als Seat Vorstand für Forschung und Entwicklung wird Andorff direkt an den Vorstandsvorsitzenden Luca de Meo berichten. Er folgt auf Dr. Matthias Rabe, der nach mehr als acht Jahren bei dem spanischen Automobilhersteller den neuen Bereich Technical Development Operations bei der Marke Volkswagen verantworten wird.

 

«Bei Seat wird es immer eine Zeit vor und nach Matthias Rabe geben. Dank seiner Arbeit für unsere Marke sind wir schon seit einigen Jahren die am schnellsten wachsende Automarke in Europa», unterstrich Luca de Meo. «Axel Andorff, den ich herzlich bei uns begrüssen möchte, wird die spannende Aufgabe übernehmen, die aktuell laufenden Zukunftsprojekte zu konsolidieren und die Innovationsförderung als Grundlage für die Transformation voranzutreiben, die wir derzeit durchlaufen und die Seat bereits heute zu einem zukunftsfähigen Unternehmen macht.»

 

Der Seat Vorstand für Forschung und Entwicklung ist für die Design-Bereiche zuständig, in denen die Konzepte für sämtliche Fahrzeuge der Marke entstehen. Hierzu gehört auch das Seat Technical Centre, für das mehr als 1‘000 Ingenieure arbeiten und Innovationen für Fahrzeuge sowie zukünftige Mobilitätslösungen entwickeln.

 

Andorff hat an der Universität Kaiserslautern studiert und ist diplomierter Wirtschaftsingenieur. Seit dem Jahr 2000 war er für Daimler tätig. Bis vergangenen Februar verantwortete er fünf Jahre die Konzepte der Fahrzeugarchitektur im Bereich Elektro- und Kompaktfahrzeuge bei Mercedes-Benz. Zuvor hatte er verschiedene Positionen in den Bereichen Forschung und Entwicklung sowie Einkauf bei Mercedes-Benz inne. Unter anderem war er Leiter der ersten Modellgeneration des GLA, CLA und CLA Shooting Brake. Ausserdem stand er dem Einkaufsbereich von Daimler in China vor, wo er das Beschaffungsnetz aufbaute und die Erschliessung des chinesischen Lieferantenmarkts vorantrieb. (pd/ir)

 

www.seat.ch



SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK