24. Mai 2013

Neue Frische für den Raumriesen

Skoda hat dem Lademeister Superb einen Feinschliff verpasst. Die neuen Modelle sind in der Schweiz ab Juli zu attraktiven Preisen erhältlich.

Neue Frische für den Raumriesen

Der Superb erhielt nun auch das neue Skoda-Markengesicht.

Text: Florian Tremp

 

Nach der Lancierung des Octavia erhielt nun auch das Skoda-Flaggschiff Superb die neue Designsprache der Marke verpasst. Damit sieht der Superb jünger aus, bleibt aber dezent. Im Innenraum gibt es neue Stoffe und Farben für die Sitzbezüge sowie neue Dekore und Lenkräder. Das Interieur wirkt solide, wenn auch unaufgeregt.


Der Superb wurde zudem technisch modifiziert: So verfügen nun alle Dieselaggregate und der Basis-Benzinmotor serienmässig über ein Start-Stopp-System und eine Bremsenergierückgewinnung sowie weitere Optimierungen zur Steigerung der Effizienz. Um bis zu 19% konnten der Verbrauch und die Emissionen gesenkt werden. Der von uns gefahrene 2-Liter-Turbodiesel mit 4x4-Antrieb und 6-Gang-Handschaltung kommt auf einen Mixverbrauch von nur 5,3 Litern Diesel auf 100 Kilometern. Das durchzugsstarke Aggregat leistet 140 PS und sorgt für komfortables Vorankommen. Wer mehr Leistung sucht, greift beispielsweise zur 170-PS-Variante des gleichen Motors mit Allrad und DSG-Getriebe. Mit 5,7 Litern auf 100 Kilometern ist der Durchschnittsverbrauch immer noch auf einem guten Niveau für ein Fahrzeug in der oberen Mittelklasse.


Leider wurden bei der Überarbeitung ausser einem automatischen Parkassistenten keine neuen Fahrerassistenzsysteme eingebaut. Das lässt den Superb etwas hinter dem neuen Octavia hinterherhinken.


Punkten kann der Superb dafür nach wie vor mit einem gigantischen Raumangebot. Auf der Rückbank von Combi und Limousine finden Passagiere die grösste Kniefreiheit im Segment. Neu kann der Beifahrersitz von hinten her elektronisch nach vorne geschoben werden. Dies dürfte vor allem im Bereich der Chauffeur- und Limousinenservices interessant sein.


Im Kofferraum des Superb Combi können schliesslich stolze 633 Liter Gepäck verstaut werden. Klappt man die Rückbank um, so sind es gar 1865 Liter.


Der neue Superb ist in der Schweiz ab Juli 2013 erhältlich. Die Preise starten bei attraktiven 29’550 Franken für den 1.4 TSI. Den gleich motorisierten Combi gibt es ab 31’250 Franken. Skoda bietet in der Schweiz derzeit einen Bonus von bis zu 4000 Franken an.

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK