04. April 2013

Luzerner Feuerwehr fährt VW Tiguan

Die Feuerwehr der Stadt Luzern ergänzt ihre Flotte mit vier neuen VW Tiguan «Track & Field». Die Feuerwehroffiziere werden künftig mit den neuen rot lackierten Fahrzeugen mit Allradantrieb im Raum Luzern im Einsatz sein.

Luzerner Feuerwehr fährt VW Tiguan

Die Feuerwehroffiziere der Stadt Luzern fahren mit dem VW Tiguan zum Einsatz.

Insgesamt zählt die Feuerwehr der Stadt Luzern 340 Frauen und Männer verteilt auf vier Kompanien. Es werden sehr hohe Ansprüche an die Offiziere sowie die Fahrzeugflotte gestellt. Die uneingeschränkte Einsatzbereitschaft hat oberste Priorität. Nur mit Hilfe von zuverlässigen Fahrzeugen kann zu jeder Zeit der schnellstmögliche Einsatz gewährleistet werden.

Nebst einem hohen Sicherheits- sowie Qualitätsstandard muss ein Fahrzeug der Feuerwehr zuverlässig und zweckmässig sein. Auch eine lange Lebensdauer ist von grosser Bedeutung. «Die Feuerwehr ist auf zuverlässige Fahrzeuge angewiesen. Zudem haben Feuerwehrfahrzeuge eine sehr lange Nutzungsdauer. Ersatzbeschaffungen sind erst nach vielen Jahren wieder möglich», führt Theo Honermann, Feuerwehrkommandant der Stadt Luzern, aus.

Der Tiguan bietet die ideale Lösung: Die gewählte Variante «Track & Field» ist sowohl fürs Gelände wie auch für die Stadt geeignet. Durch die kompakte Abmessung lässt sich das Fahrzeug trotz geräumigem Laderaum, problemlos manövrieren und ist somit ein guter Begleiter für die Feuerwehroffiziere. «Die städtischen Strassenverhältnisse verlangen ein kompaktes Fahrzeug mit einer sehr guten Übersichtlichkeit. Zudem muss das Fahrzeug gut motorisiert und trotzdem effizient sein. Eine gute Wirtschaftlichkeit ist ein wichtiges Entscheidungskriterium», sagt Honermann zur Fahrzeugwahl.

Der VW Tiguan «Track & Field» (2.0 TSI, 180 PS, 7-Gang DSG, 4Motion) gewährleistet der Feuerwehr Mobilität bei jeder Witterung. Damit sind die Feuerwehroffiziere für unterschiedlichste Fahrsituationen gerüstet und sicher unterwegs. «Die Fahrzeuge müssen auch bei widrigen Stassenverhältnissen und im Gelände eine sichere Fahrt garantieren», so Honermann.

Lieferant der neuen Fahrzeuge ist die die AMAG Retail Ebikon, welche auch mit Flexibilität in Sachen Ausbauten punkten konnte. «Es waren einige Anforderungen in den Bereichen Warnvorrichtung, Beleuchtung und Stromversorgung zu berücksichtigen in denen die AMAG Retail Ebikon mit den Leistungen als Komplettlieferant überzeugte», sagt Honermann zur Partnerwahl. (pd/ft)

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK