20. April 2018

27 neue «Löwen» für die Neopost AG

Die Neopost AG hat im Zentrum der Galliker Car Logistics in Altishofen 27 neue Peugeot von der Franz AG in Zürich übernehmen können. Die 10 Peugeot 308 SW und 17 Peugeot 3008 laufen unter einem Fullservice-Leasing der Post Company Cars AG.

27 neue «Löwen» für die Neopost AG

v.l.n.r.: Matthias Mayer, Key Account Manager PSA Peugeot Citroën Suisse, René Gonthier, Sales Director Neopost AG, Alfred Huber Key Account Manager Post Company Cars AG, Pascal Rätzo, Leiter Fleet Franz AG.

27 neue «Löwen» für die Neopost AG27 neue «Löwen» für die Neopost AG

Die Neopost AG in Wallisellen ist seit über 75 Jahren im Markt und hat sich auf Lösungen im Post-Management für Unternehmen aller Grössen spezialisiert. Schweizweit setzen mehr als 17'000 Kunden die Produkte und Lösungen aus dem Hause Neopost ein – von Frankier- oder Kuvertiersystemen, Scanlösungen, Brieföffner, Adressierlösungen bis hin zu professionellen Output Management Systemen. Das erklärt auch, warum die durchschnittlichen Jahreslaufleistungen der Flottenfahrzeuge für die Verkaufs- und Serviceleute stark variieren. Sie schwanken je nach Einsatzgebiet zwischen 25'000 bis 55'000 km. In Mobilitätsfragen setzt man konsequenterweise den Massstab hoch. René Gonthier, Sales Director bei der Neopost AG, nennt zunächst als wichtigste Vorgabe die selbst auferlegte CO2-Obergrenze: «100 g», und fügt dann hinzu: «Die Sicherheit, das Platzangebot wie auch das Preis- und Leistungsverhältnis rangieren bei unseren Beurteilungskriterien ebenfalls an oberster Stelle».

 

 

Man habe mehrere Marken auf diesen Anforderungskatalog hin geprüft, lässt sich René Gonthier in die Karten blicken. «Letztlich hat uns das Angebot von der Franz AG in Zürich überzeugt», bringt er es auf den Punkt. Die Franz AG als Vertreterin der Marken Peugeot, Volvo, Mazda, Subaru und mit fünf Standorten im Grossraum Zürich betreibt eine eigene Flottenabteilung. Der Fokus auf Flottenkunden wurzelt auf einem Erfahrungsschatz von 15 Jahren und hat seinen Fundus in einem kompletten Dienstleistungspaket, sowohl im PW-Sektor wie auch bei leichten Nutzfahrzeugen. Pascal Rätzo, Leiter Fleet bei der Franz AG, lässt denn auch Herzblut erkennen, als er betont: «So nah beim Kunden haben wir über all die Jahre unser Angebot verfeinern, ausweiten und auf die spezifischen Bedürfnisse von Flottenbetreibern zuschneiden können. Wir haben ein effektives Sorglos-Paket!»

 

 

Die Neopost AG ihrerseits hat das Flottenmanagement ausgelagert. Die Post Company Cars AG deckt mit ihrem Full-Service-Leasing alle Bereiche ab, die in Eigenregie doch recht aufwändig, zeit- und kostenintensiv sein können. Mit dem auf eine Laufzeit von 36 Monaten abgeschlossenen Vertrag hat der Kunde gewissermassen einen Befreiungsschlag initiiert. Fragen wie Wartung, Unterhalt, Reifenservice, 24-Stunden-Assistance, Ersatzfahrzeug, Schadensmanagement etc. werden über eine zentrale Anlaufstelle gelöst. Die Post Company Cars AG mit ihren rund 700 Partnergaragen in der Schweiz, darunter auch die Franz AG,  stellt dazu ein dichtes Netzwerk bereit, das ohne grosse Umwege  im Sinne des Kunden agiert. Alfred Huber, Key Account Manager bei der Post Company Cars AG, hat die Fahrer denn auch explizit auf diese Vorzüge eingefuchst. Diese freuen sich aber zunächst einmal mit neuen Peugeot 308 SW 1.6 BlueHDI oder Peugeot 3008 1.6 BlueHDI in der Ausführung der vollwertigen Business Line unterwegs zu sein.  (eka)

 

www.franz.ch

www.neopost.ch

www.post.ch/de/companycars

 



SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK