24. März 2018

fleetcompetence vervollständigt globales Netzwerk

Im Zuge des 5. International Fleet Meetings in Genf teilt die weltweit tätige fleetcompetence Group mit, dass sie ihren geographischen Fussabdruck durch Gewinnung weiterer Partner in Nordamerika, Asien, die pazifische Region und Afrika erweitert hat.

fleetcompetence vervollständigt globales Netzwerk

v.l.n.r.: Tobias Kern (Managing Partner fleetcompetence International), Thilo von Ulmenstein (Managing Partner fleetcompetence europe), Lukas Jania (Kooperationspartner der fleetcompetence group in Polen und Balz Eggenberger (Managing Partner fleetcompetence europe).

Zum fünften Mal versammelte sich am 7. März 2018 die internationale Flottenmanagement Community zum International Fleet Meeting in Genf. Die Konferenz wird von fleetcompetence und aboutfleet jeweils am 2. Pressetag des Genfer Autosalons durchgeführt.

 

 

Im Zuge der Konferenz mit 250 internationalen Teilnehmern teilte das Unternehmen mit, dass im Laufe der letzten Monate Vereinbarungen mit Kooperationspartnern geschlossen wurden, die es nun ermöglichen, rund um den Globus spezialisierte Beratung für Fuhrparkbetreiber anbieten zu können. So wurde das bereits existierende Netzwerk von Flottenexperten in Europa und Südamerika nun durch weitere Partner auf die Regionen Nordamerika, Asien, Pazifik und Afrika ausgedehnt.

 

 

Wie Tobias Kern, Managing Partner, erläutert, verfügt das Unternehmen dadurch nun auch in diesen Regionen über ausgewiesene Experten im Fuhrparkmanagement, die über langjährige Erfahrung in diesem Segment verfügen. Dadurch können nun Kunden, die Fuhrparks global betreiben, weltweit unterstützt werden.

 

 

Tobias Kern ist selbst ein ausgewiesener Experte für internationale Fuhrparkprojekte. Neben Europa hat er solche bereits in Nord- und Südamerika geleitet. Seine Expertise ist weltweit sehr gefragt. So wird ist er als Referent für einen mehrtägigen Workshop zum Thema «Vehicle Fleet Management Cost Optimisation» in Dubai und Singapore angefragt.

 

 

Die fleetcompetence Group stellte in den vergangenen Monaten eine enorme Nachfrage nach internationalen Beratungsleistungen von Seiten der Fuhrparkbetreiber fest. Insgesamt wurden Projekte für Flotten mit einem Gesamtvolumen von über 25‘000 Fahrzeugen gestartet. Die Bandbreite der Projekte reichte dabei von der Potentialanalyse über die Durchführung von Ausschreibungen zur Auswahl von Fahrzeugherstellern, Leasinggesellschaften und Flottenmanagement-Dienstleistern, sowie die Begleitung der Umsetzung der Projektergebnisse. Zudem werden verstärkt Projekte zur Entwicklung von Internationalen Car Policies angefragt.

 

 

Thilo v. Ulmenstein, Managing Partner fleetcompetence Group, erläutert, dass diese erfreuliche Nachfrage einen klaren Markttrend widerspiegelt. Insbesondere grosse internationale Unternehmen, aber auch immer mehr mittelgrosse Unternehmen, würden das Potential in der Internationalisierung der Flottenstrategie erkennen.

 

 

Die Nachfrage nach Leistungen der fleetcompetence Group erklärt er damit, dass das Unternehmen der einzige unabhängige Anbieter ist, dass mit hoher Expertise und tiefgehendem Know-how weltweit internationale Flottenprojekte unterstützen kann. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor sei dabei, dass das Unternehmen lokale Expertise und Know-how mit einer zentralen Projektleitung kombiniert, um Kunden bei der Erreichung der internationalen Ziele effizient zu unterstützen.

 

 

Wie Tobias Kern abschliessend erläutert, steht für das neue Jahr bereits ein weiteres innovatives Projekt an, bei dem fleetcompetence erstmalig die vollständige Umstellung eines internationalen Fuhrparks auf E-Fahrzeuge unterstützt. Hiervon erwartet sich das Unternehmen eine wichtige Signalwirkung für nachhaltige Mobilität.  (pd/eka)

 

 

www.fleetcompetence.com



SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK