07. Februar 2018

Jeder 3. Neuwagen in Europa ein SUV

Europas Neuwagenmarkt ist 2017 erneut um über drei Prozent gewachsen, über 15,5 Millionen Fahrzeuge wurden letztes Jahr erstmals immatrikuliert. Das Boom-Segment schlechthin bleiben SUV: Ihr Anteil stieg auf mehr als 30 Prozent.

Jeder 3. Neuwagen in Europa ein SUV

 

Die Autohändler der 27 grössten europäischen Länder dürfen sich im Rückblick aufs Jahr 2017 erneut die Hände reiben. Sie setzten 15'571'283 Personenwagen ab, was gegenüber dem Jahr 2016 einem Wachstum von 3,1 Prozent entspricht. Dabei mussten lediglich fünf Länder ein Minus hinnehmen. Am stärksten betroffen waren nach dem Brexit Irland (-10,4 Prozent) und Grossbritannien (-5,7 Prozent). Vergleichsweise leicht fiel der Rückgang in den Märkten Dänemark und Finnland mit je -0,4 Prozent aus. Auch der Schweizer Markt konnte die Ergebnisse von 2016 nicht ganz egalisieren.

 

 

Überdurchschnittlich erfolgreich waren hingegen etliche Länder im Osten Europas. Litauen verzeichnete mit einem Wachstum von 27 Prozent das grösste Plus, auch Ungarn, Polen oder Rumänien steigerten sich im zweistelligen Prozent-Bereich. Die Big-5-Märkte Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien legten zusammen um fast eine halbe Million Neuwagen zu und konnte die Verkäufe im schwächelnden Grossbritannien mehr als egalisieren. (ml)

 

 

www.jato.com

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK