12. Februar 2013

Gepflegter Kleintransporter

Renault hat den Kangoo Express und dessen Elektroversion Kangoo Z.E. einer Modellpflege unterzogen. Neben aufgefrischter Optik und neuen Motoren gibt es nun optional drei Vordersitze.

Gepflegter Kleintransporter

Der Renault Kangoo erhielt eine optische Modernisierung. Doch auch unter dem Blechkleid hat sich etwas getan.

Nachdem Renault letztes Jahr mit dem neuen Mercedes Citan quasi Konkurrenz aus dem eigenen Haus bekam, haben die Franzosen nun ihren Kleintransporter Kangoo einem optischen Facelift unterzogen. Auch im Innenraum wurde Hand angelegt. Neben einem neuen Steuerrad ist der Kangoo Express mit Verbrennungsmotor als Neuheit auch mit drei Vordersitzen erhältlich.


Optional bietet Renault für den Kangoo Express das neue multifunktionale Mediasystem R-Link mit Online-Anbindung an. Dieses funktioniert, laut Renault, wie ein Tablet-Computer, der fest in die Armaturentafel integriert ist. Klare, logische Menüs und Icons sollen eine intuitive Bedienung erlauben, ohne den Fahrer vom Verkehrsgeschehen abzulenken. Über die Basisfunktionen Radio/CD, Telefonie, Navigation, Multimedia und Fahrzeuginformationen hinaus ist die Nutzung von Applikationen möglich. Interessant für den gewerblichen Einsatz: Mit dem R-Link System können Fahrer und Beifahrer auch E-Mails abrufen.

 

Drei neue Motoren und Eco-Mode
Mit dem Dieselmotor ENERGY dCi 75 und 110 sowie dem Benzinaggregat ENERGY TCe 115 (ab Herbst 2013 verfügbar) erweitern drei weitere Triebwerke aus der ENERGY-Motorenfamilie das Motorenangebot. Kennzeichen sind unter anderem die Start-Stopp-Automatik sowie das Generator-Management zur Rückgewinnung von Bewegungsenergie.

 

Die modernen Effizienztechnologien sorgen im Kangoo Express ENERGY dCi 110 für niedrige CO2-Emissionen von 115 Gramm pro Kilometer. Der Kangoo Express ENERGY TCe 115 weist einen CO2-Ausstoss von 140 Gramm pro Kilometer auf.

 


Neues ESP mit Extended Grip-Funktion
Für zusätzliche Sicherheit im Alltag sorgt im Kangoo Express mit Verbrennungsmotor das serienmässige Elektronische Stabilitätsprogramm ESP der neuesten Generation mit Extended Grip-Funktion für bessere Traktion auf schwierigem Untergrund. Renault kombiniert das ESP mit der Berganfahrhilfe Hill Start Assist.

 

Akustisches Warnsystem erhöht Fussgängersicherheit
Da der Kangoo Z.E. bei langsamer Fahrt nahezu geräuschlos unterwegs ist, stattet Renault ihn als Neuheit mit dem akustischen Warnsystem „Z.E. Voice“ aus. Zwischen 0 und 30 km/h wird „Z.E. Voice“ automatisch aktiviert.

 

www.renault.ch



SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK