29. August 2017

Crashtest 2017: Verkehr ohne Unfälle in weiter Ferne

Selbstfahrende Autos werden in Zukunft die Verkehrssicherheit erhöhen, davon sind die Unfallforscher der AXA überzeugt. Dennoch wird es auch in Zukunft Unfälle geben, wie die Crashtests 2017 bewiesen.

Crashtest 2017: Verkehr ohne Unfälle in weiter Ferne

Die AXA-Crashtests 2017 zeigten, dass auch autonome Autos nicht alle Unfälle vermeiden können.

Crashtest 2017: Verkehr ohne Unfälle in weiter FerneCrashtest 2017: Verkehr ohne Unfälle in weiter Ferne

Dass Computer weniger Fehler machen als Menschen, ist wohl unbestritten. Dennoch wird es auch in Zukunft noch Unfälle geben, und es werden sich solche nicht komplett vermeiden lassen, auch wenn Autos selbständig fahren. Diese demonstrierte die AXA mit drei Versuchen an den Crashtests 2017, die letzte Woche in Dübendorf stattfanden.

 

Laut Bettina Zahnd, Leiterin Unfallforschung & Prävention bei der AXA Winterthur, bietet autonomes Fahren auch neue Gefahren: Technische Mängel oder auch Hackerangriffe können zu Unfällen führen. Um zu zeigen, was dabei passieren kann, manipulierte die AXA für einen Crashtest die Bremse so, dass das Auto mit voller Motorleistung beschleunigt, anstatt zu bremsen. Zudem lassen sich Risiken wie Naturereignisse oder Glasschäden auch beim automatisierten Fahren nicht vermeiden. Eine Unfallbilanz von null Toten und Verletzten ist deshalb in weiter Ferne. Laut der AXA ist es zudem denkbar, dass mit automatisierten, teilautomatisierten und herkömmlichen Autos im Verkehr die Unfallquote in einer Übergangsphase ansteigt, weil Mischverkehr neue Herausforderungen für alle Beteiligten mit sich bringt.

 

Gleichzeitig präsentierte die Versicherung die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage. Diese zeigt: In der Bevölkerung herrschen noch einige Vorbehalte gegenüber dem automatisierten Auto. Rund jeder vierte der befragten Schweizer würde in Zukunft gerne oder sehr gerne ein autonomes Fahrzeug nutzen – rund die Hälfte der Befragten möchte dies hingegen nicht oder sogar auf keinen Fall. In Deutschland würde immerhin rund jeder dritte Befragte gern oder sehr gern ein autonomes Auto nutzen wollen, doch auch hier gaben mehr als 40 Prozent der Befragten an, dass sie dies lieber nicht möchten. (pd/ml)

 

www.axa.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch