07. Juli 2017

Mobility kooperiert mit Maxolen

Mobility und Maxolen (Max Lehner AG) gehen eine exklusive Zusammenarbeit im Bereich der professionellen Fahrzeugaufbereitung ein. Derzeit bietet das Carsharing-Unternehmen Mobility 2950 Fahrzeuge in der ganzen Schweiz an.

Mobility kooperiert mit Maxolen

Dersim Stein, Unternehmer und Vorstand Max Lehner AG, Viktor Wyler, Leiter Flotte Mobility Genossenschaft, Stefan Spaltenstein, Teamleiter ServiceMobil Flotte Mobility Genossenschaft.

Stefan Spaltenstein, Projektleiter Flotte Mobility Genossenschaft, sagt zur Kooperation von Mobility und Maxolen: «Wir haben uns entschlossen, die ganze Flotte in Zukunft mit Produkten von Maxolen zu pflegen. Insbesondere haben uns das Preis-Leistungsverhältnis von Maxolen sowie die Produktion vor Ort überzeugt.»

 

Neben dem Bezug von Schweizer Premium-Chemie sieht die Kooperation auch fachspezifische Lehrgänge in theoretischer Produktkunde und praktischer Anwendung für das Mobility-Flotten-Team vor. Dersim Stein, Unternehmer und Vorstand der Max Lehner AG: «Es macht uns stolz, dass eine marktführende, nachhaltig ausgerichtete Schweizer Unternehmung wie Mobility auf die Zusammenarbeit mit Maxolen setzt. Wir freuen uns, die professionelle und nachhaltige Fahrzeugaufbereitung Hand in Hand anzugehen.»

 

Die Max Lehner Gruppe, deren Ursprung ins Jahr 1960 zurückgeht, ist ein Schweizer Chemie-Hersteller von exklusiven Premium-Erzeugnissen für die professionelle Veredelung, Reinigung, Pflege, den Erhalt und Schutz, von Oberflächen. Die Produkte aus hochreinen Ingredienzen, die exklusiv in der Schweiz hergestellt werden, kommen hauptsächlich in den Bereichen Automotive, Bootswerft, Bahn- und Luftfahrtunternehmen sowie die Pharma- und Food-Industrie zum Einsatz. Das Unternehmen exportiert heute weltweit und verfügt über Dependancen in Europa, Asien und in den USA. (pd/hbg)

 

www.maxolen.ch

 

www.mobility.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch