21. November 2012

Fiat: Kooperation mit Focaccia Group Automotive

Fiat hat eine Kooperation mit Focaccia Group Automotive aufgenommen. Focaccia rüstet Fahrzeuge mit einer Sonderausstattung aus, um auch Kunden mit einer Behinderung uneingeschränkte Mobilität zu ermöglichen.

Fiat: Kooperation mit Focaccia Group Automotive

Seit 1954 ist die Focaccia Group im Entwurf und in der Herstellung von Ausstattungen für Fahrzeuge zur Beförderung von Menschen mit einer körperlichen Behinderung spezialisiert. Focaccia bietet innovative, auf die Bedürfnisse von Behinderten, Vereinen und öffentlichen Einrichtungen zugeschnittene Lösungen, die in enger Zusammenarbeit mit den Kunden entwickelt und vervollkommnet werden. Die richtige Abstimmung der Sonderausstattung auf das Basisfahrzeug wird dabei durch eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit dem Fahrzeughersteller sichergestellt.


Fiat bietet auf dem Markt die breiteste Fahrzeugpalette in Bezug auf geeignete Beförderungslösungen sowohl für Privatkunden als auch für öffentliche Einrichtungen an. Fiat Doblò, Fiat Scudo und Fiat Ducato sind die Fahrzeugmodelle, die zu diesem Zweck am meisten verwendet werden, da sie mit vielfältigen Ausstattungen versehen werden können. Seit November können alle Fiat-Vertragshändler Produkte der Focaccia Group bestellen und so auch den Bedarf von Kunden mit besonderen Mobilitätsbedürfnissen decken. (pd/ml)


www.fiat.ch

www.focacciagroup.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK