16. Februar 2016

Wechsel an FCA-Spitze: Davino folgt auf Paolucci

Grosse Überraschung bei FCA Switzerland. Nach knapp zwei Jahren als Managing Director bei FCA Switzerland SA verlässt Alessandro Paolucci die Schweiz. Seine Nachfolge übernimmt Maria Grazia Davino.

Wechsel an FCA-Spitze: Davino folgt auf Paolucci

Maria Grazia Davino wird Managing Director der FCA Switzerland SA.

Wechsel an FCA-Spitze: Davino folgt auf Paolucci

Am 1. Mai 2014 übernahm Alessandro Paolucci die Funktion als Managing Director bei FCA Switzerland SA, jetzt stellt er sich einer neuen Herausforderung am FCA-Hauptsitz in Turin.

 

Seine Nachfolge übernimmt die gebürtige Italienerin Maria Grazia Davino. Sie war zuletzt als Managing Director für den österreichischen Markt tätig und verfügt über langjährige Erfahrung in der Automobilbranche in verantwortlichen Funktionen in den Bereichen Sales, Marketing und Finance.

 

Ihre berufliche Laufbahn begann Davino 2005 bei der Lamborghini Holding und war dort in verschiedenen Positionen tätig. Ab 2012 setzte sie ihre Laufbahn bei FCA fort - einerseits im Sales Planning für die Region EMEA, als Geschäftsführerin der Motor Village Mirafiori in Turin, sowie als Geschäftsführerin der Motor Village in Rom.

 

Alessandro Paolucci wird sich am Hauptsitz der FCA einer neuen beruflichen Herausforderung widmen. Das Management der FCA Switzerland SA dankt Alessandro Paolucci für seine bisherige Mitwirkung und wünscht ihm für seine berufliche Zukunft auch weiterhin alles Gute und viel Erfolg. (pd/ir)

 

www.fcagroup.com

 

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK