19. Januar 2016

AMAG eröffnet Neubau in Zuchwil SO

Vor rund zwei Jahren erfolgte die Grundsteinlegung zum Neubau der AMAG Solothurn in Zuchwil. Ende letzten Jahres fand der Umzug statt, am 19. Januar wurde die Eröffnung gefeiert.

AMAG eröffnet Neubau in Zuchwil SO

Andreas Iseli (2.v.l.), Geschäftsführer AMAG Solothurn, eröffnet mit Stefan Hug (l.), Gemeindepräsident Zuchwil, Jost Eggenberger, (2.v.r.), Managing Director AMAG Retail und Benno Probst (r.), Inhaber Felber Probst Architekten, die neue AMAG Solothurn.

AMAG eröffnet Neubau in Zuchwil SOAMAG eröffnet Neubau in Zuchwil SOAMAG eröffnet Neubau in Zuchwil SO

Nach einer Bauzeit von etwas über zwei Jahren konnte die AMAG Solothurn Ende letzten Jahres ihren Umzug starten: Neu ist sie an der Gewerbestrasse 11 in Zuchwil zu Hause. Der attraktive Neubau ist an dieser Lage verkehrstechnisch sehr gut gelegen und bietet neu mit einer Ausstellungsfläche von total über 940 m2 viel Platz für die Präsentation der VW und SKODA Modellpaletten. Bereits ab letzten Dezember konnte - nach Umzug des operativen Geschäfts sowie aller Mitarbeitenden - der Neubau in Betrieb genommen werden.

 

Am 19. Januar wurde die neue AMAG Solothurn in Zuchwil offiziell von Jost Eggenberger, MD AMAG Retail, Andreas Iseli, Geschäftsführer AMAG Solothurn, Stefan Hug, Gemeindepräsident Zuchwil sowie Benno Probst, Felber Probst Architekten AG, eröffnet.


Der Standort an der Baselstrasse 30 blickt auf eine lange Geschichte zurück. Seit 1964 war dort ein Garagenbetrieb ansässig: Zuerst die Avag und seit 1990 die AMAG Solothurn. Aufgrund der Bedürfnisse der Kunden, des optimalen Serviceablaufs und der Modellpaletten machte ein Umzug Sinn. In Zuchwil wird das AMAG Carrosserie Center und die AMAG Zuchwil mit den Marken Audi und SEAT nun durch die neue AMAG Solothurn in Zuchwil mit den Marken VW und SKODA ideal ergänzt.

 

Dieser Standort gewährleistet eine optimale Kompetenzbündelung und kundenfreundliche Abläufe unter Berücksichtigung der Markenexklusivität der einzelnen Betriebe. Die unterschiedlichen Kundenwünsche können so noch effizienter, schneller und qualitativ noch besser erfüllt werden.

 

Der Neubau wurde entworfen durch die Felber Architekten AG und verbindet zeitgemässe Architektur - gemäss dem Corporate Design der beiden Marken - mit ansprechendem Ambiente. Die Nachhaltigkeit spielte ein wichtiger Aspekt beim Bau: Die Gebäudehülle wird optimal durch dreifach verglaste Fenster und dichte Tore gedämmt, so dass diese die Wärme im Winter im Gebäude halten.

 

Zudem sorgt eine Grundwasserwärmepumpe in der kalten Jahreszeit für die Beheizung des Gebäudes. Das Dach wurde ebenfalls genutzt: Die AEK Energie AG konnte auf der Dachfläche der Werkstatt und des SKODA Showrooms eine grossflächige Photovoltaik-Anlage installieren.

 

Andreas Iseli freut sich, das nächste Kapitel der AMAG Solothurn in Zuchwil aufzuschlagen: «Mit dem neuen VW und SKODA Center werden ideale Voraussetzungen für eine noch bessere und umfassendere Präsenz der beiden Erfolgsmarken in der Region Solothurn/Zuchwil/Grenchen geschaffen. Wir können nun unseren Kundinnen und Kunden einen noch umfassenderen und kompetenteren Service bieten.» (pd/ml)

 

www.amag.ch


Zahlen und Fakten:
Landfläche: 7'714 m2
Geschossfläche GF: total 6'575 m2
Gesamtvolumen total: 29'647,6 m3
Gebäudelänge: 98,19 m, gesamt inkl. Werkstatt und beide Showrooms
Gebäudebreite: 58,52 m Werkstatt, 24,09 m SKODA, 25,34 m VW
Gebäudehöhe: 7 m Werkstatt, 6,43 m SKODA, 5,55 m VW
Ausstellungsfläche: 544,7 m2 VW, 399,2 m2 SKODA
Parkplätze: 78 Aussenparkplätze, 53 Einstellhalle (inkl. Kundenparkplätze)

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK