19. Januar 2016

Renault ist Europas Nummer eins bei den Elektrofahrzeugen

Renault verkauft mehr Elektrofahrzeuge in Europa als jeder andere Hersteller: 2015 setzte der französische Hersteller 23ʼ086 rein elektrische Fahrzeuge ab, was einem Zuwachs von 49 Prozent entspricht.

Renault ist Europas Nummer eins bei den Elektrofahrzeugen

Die Elektrofahrzeuge von Renault.

Von Rafael Künzle

 

2015 wurden in Europa insgesamt 97ʼ687 rein elektrische Fahrzeuge neu zugelassen, was einem Zuwachs von 47,8 Prozent entspricht. Renault ist dabei die meistgefragte Marke: Mit 23ʼ086 Neuzulassungen und einem Marktanteil von 23,6 Prozent kam 2015 fast jedes fünfte E-Fahrzeug vom französischen Hersteller. Rechnet man den ebenfalls batteriebetriebenen Renault Twizy hinzu, erreicht Renault sogar einen Marktanteil von 25,2 Prozent.

 

Das meistverkaufte Elektroauto 2015 in Europa war die Kompaktlimousine Zoe. Mit 18ʼ453 Neuzulassungen steigerte der Fünftürer seinen Marktanteil um 2,2% auf 19,2%. Frankreich bleibt dabei mit 10ʼ670 verkauften Einheiten einer der wichtigsten Absatzmärkte. Einen wichtigen Impuls bilden die staatlichen Prämien: Frankreich unterstützt den Kauf von Elektroautos seit April 2015. In der Schweiz erzielte der Renault Zoe 2015 ebenfalls das beste Resultat seit der Markteinführung. Mit 481 Neuzulassungen konnte der Absatz gegenüber 2014 um 25% gesteigert werden.

 

Bei den Transportern mit rein elektrischem Antrieb ist der Renault Kangoo Z.E. mit 4ʼ325 verkauften Einheiten europaweit die Nummer eins, der bei den batteriebetriebenen leichten Nutzfahrzeugen einen Marktanteil von 42,6 Prozent erzielte. Seit dem Marktstart des ersten batteriebetriebenen Modells im Jahr 2010 hat Renault mit 62ʼ228 Einheiten in Europa mehr rein elektrische Fahrzeuge verkauft als jeder andere Hersteller.

 

www.renault.ch

 



SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK