27. November 2015

SBB-Fuhrpark setzt auf die Qualität und Zuverlässigkeit von comm.fleet

Die Schweizerische Bundesbahnen SBB vertrauen beim Management ihrer 5000 Objekte umfassenden Fahrzeugflotte auf die Software des Chemnitzer Technologieunternehmens community4you AG. Für die Verwaltung der PW, LKW und Reinigungsmaschinen nutzt das Schweizer Unternehmen neben dem Basismodul von comm.fleet auch die elektronische Fahrzeugakte, die Fakturierung sowie die Angebots- und Vertragsverwaltung.

SBB-Fuhrpark setzt auf die Qualität und Zuverlässigkeit von comm.fleet

Wie vielen anderen Schweizer Kunden der community4you AG kommt auch der SBB die Mehrsprachigkeit der Softwarelösungen zu Gute, alle Funktionalitäten sind in deutsch, französisch und italienisch verfügbar.

Für das effiziente Management aller Fahrzeugreparaturen sorgt die innovative Funktion der webbasierten Reportautomatisierung in comm.fleet. Sobald ein Fahrzeug repariert werden muss, steuert der Fahrer eine Vertragswerkstatt der SBB an. Das Reparaturangebot wird von der Werkstatt im Webportal eingetragen und bei Einhaltung von definierten Budgetgrenzen sofort freigegeben. Anderenfalls kommt es zur Prüfung des Angebotes durch Mitarbeiter des Fuhrparkmanagements der SBB.

Auch die Rechnungsabwicklung der Reparaturen erfolgt automatisiert über das Webportal. Nur im Falle von Rechnungsabweichungen ab einer frei definierbaren Größe erfolgt ein Eingreifen des Fuhrparkmanagements. Liegt die Rechnung in der Abweichungsprüfung beispielsweise mehr als 10% über der ursprünglichen Höhe des Angebots, muss die Werkstatt die Rechnung kürzen. Ist das nicht möglich, muss die Werkstatt ein neues Angebot erstellen; erst nach der Genehmigung durch den Verantwortlichen bei der SBB kann abgerechnet werden.

Darüber hinaus unterstützt comm.fleet die SBB bei der einfachen Abwicklung von Fahrzeugneubeschaffungen. So werden laufend Kilometerhochrechnungen durchgeführt, um Prognosen für die verbleibende Lebensdauer der Fahrzeuge abgeben zu können. Daraus abgeleitet erfolgt dann eine genaue Budgetplanung für die Kosten der Neubeschaffung.

Das comm.fleet-Flottenmanagement wurde bei der SBB in die existierende SAP-Prozesslandschaft integriert, so existieren Schnittstellen zur Anlagenbuchhaltung (SAP-FI) für den Zugriff auf Lieferanten und Rahmenverträge und zum SAP-Archiv, die Mitarbeiterstammdaten werden aus SAP-HR bezogen. (bsc/pd)

www.sbb.ch
www.community4you.de



SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK