17. September 2015

IAA: Neues SUV-Top-Modell Ford Edge feiert Europa-Premiere

Ford präsentiert auf der IAA in Frankfurt mit dem neuen Edge in der Version für die europäischen Märkte die dritte Säule seines SUV-Programms.

IAA: Neues SUV-Top-Modell Ford Edge feiert Europa-Premiere

Ford Edge

IAA: Neues SUV-Top-Modell Ford Edge feiert Europa-Premiere

«Der neue Edge wartet mit einer ausgezeichneten Treibstoffeffizienz mit entsprechend geringen CO2-Emissonen dank unserer modernen Dieselmotoren in Kombination mit einem Start-Stopp-System auf», sagte Roelant de Waard, Vizepräsident Marketing, Sales & Service bei Ford Europa. «Die Lust der Verbraucher auf SUV und Fahrzeuge mit Allradantrieb allgemein ist so gross, dass wir in den nächsten fünf Jahren gleich fünf neue SUV- und Crossover-Modelle auf den Markt bringen werden.»

 

Ford bietet den Edge in Europa mit zwei modernen Diesel-Triebwerken an: Zur Wahl stehen der 2,0-Liter-TDCi-Diesel mit 132 kW (180 PS) und 6-Gang-Schaltgetriebe sowie der neue 2,0-Liter-TDCi-Bi-Turbo-Diesel, der seine Leistung von 154 kW (210 PS) und bis zu 450 Nm Drehmoment über das sechsgängige PowerShift-Automatikgetriebe dosiert. Beide Antriebe erzielen einen kombinierten Normverbrauch von voraussichtlich 5,8 l/100 km, was CO2-Emissionen von lediglich 149 g/km entspricht.

 

Der neue Edge ist serienmässig mit einem intelligenten Allradantrieb ausgestattet. Dieser verteilt die Motorleistung nach Bedarf stufenlos vom reinen Frontantrieb bis auf alle vier Räder. Als weitere innovative Technologie stattet Ford den Edge mit der neuen adaptiven Servolenkung aus, welche die Lenkübersetzung an die jeweilige Geschwindigkeit anpasst.

 

Einen Sicherheitsgewinn stellt die neue Frontkamera mit «Split View»-Technologie dar. Sie verbessert die Übersicht an Kreuzungen und beim Verlassen enger Parklücken, indem sie den Querverkehr durch ein 180-Grad-Kamerasystem im Fahrzeugbug erfasst. Als erster Hersteller in diesem Segment führt Ford auch den Pre-Collision Assist mit Fussgängererkennung ein. Falls eine Kollision droht und der Fahrer nicht auf entsprechende Warnungen reagiert, kann das System automatisch die Notbremsung einleiten.

 

Die Produktion des europäischen Edge startet noch in diesem Jahr, die Markteinführung in der Schweiz soll Mitte 2016 erfolgen. Die Verkaufspreise werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. (vg/pd)

 

www.ford.ch



SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK