21. September 2012

Volvo-Ersatzteile schneller beim Kunden

Volvo hat kürzlich in Zusammenarbeit mit der Galliker Transport AG ein neues Verteilzentrum für Autoersatzteile in der Schweiz eröffnet. Davon sollen Händler und Kunden gleichermassen profitieren.

Volvo-Ersatzteile schneller beim Kunden

Das neue Volvo-Verteilzentrum in Altishofen nahm kürzlich seinen Betrieb auf.

Während internationale Konzerne immer öfters auf Zentralisierung und Outsourcing setzen, geht Volvo neue Wege bei der Logistik. Bisher wurden Ersatzteile aus einem zentralen Lager in den Niederlanden direkt in die Schweiz geliefert. Damit ist nun Schluss, denn seit kurzem betreibt die Galliker Transport AG die Lagerung und Auslieferung der Autoersatzteile von Altishofen (LU) aus. Dort wurde auf 4200 Quadratmetern ein „Local Distribution Center“ eingerichtet. Das neue Volvo-Lager wurde just an der Stelle eingerichtet, von wo aus Galliker bis letztes Jahr die Händler eines Reifenherstellers belieferte. Ironischerweise, erfahren wir bei einem Rundgang durch das Verteilzentrum, habe sich die Reifenmarke genau für das Gegenteil von Volvo entschieden.


Vorteile für Kunden und Händler
Das neue Lager umfasst rund 15’300 Artikelpositionen. Diese werden nun direkt von Altishofen aus zu den 89 Schweizer Volvo-Vertretungen geliefert. Von der Reorganisation profitieren Kunden und Vertreter gleichermassen. Eine schnellere und effizientere Teileversorgung und auf den einzelnen Kunden zugeschnittene Lieferungen sollen den Reparaturservice beschleunigen. Des Weiteren reduziert die Einführung des „Local Distribution Center“ die Lagerhaltungskosten bei den Volvo-Händlern zum Teil erheblich. Beat Fritschi, Director Customer Service bei Volvo Automobile Schweiz, ist stolz auf das neue Verteilzentrum: „Wir haben nun die Möglichkeit die Lieferung unserer Ersatzeile noch schneller und umfassender zu garantieren.“


Zwei Lieferungen pro Tag
 „Bestellt die Werkstatt vor 11 Uhr, so liefern wir innert 2 Stunden die entsprechenden Teile“, erklärt Fritschi und ergänzt: „Erfolgt die Bestellung bis 17:30 Uhr, so garantieren wie die Auslieferung über Nacht bis am nächsten Morgen vor Arbeitsbeginn.“ Die Wartezeit von der Bestellung bis zur Lieferung wird mit dem neuen Konzept drastisch verkürzt. Zudem garantiert das zentrale Lagersystem eine praktisch komplette Teile-Verfügbarkeit. „Unser neues Logistik-System steht beispielhaft für die kontinuierliche Verbesserung der Volvo-Service-Leistungen“, betont Anouk Poelmann, Präsidentin von Volvo Automobile Schweiz, die sich durch den Schritt eine Steigerung der Kundenzufriedenheit erhofft.


40 neue Arbeitsstellen und 21 neue Fahrzeuge
Dank dem neuen Verteilzentrum konnten bei Galliker 41 neue Arbeitsstellen geschaffen werden. 20 Personen sind für die Bewirtschaftung des Lagers zuständig und 21 für den Transport zu den Händlern. Rolf Gallliker, COO und Projektleiter betont während der Führung: „Für die Auslieferung haben wir eigens 21 Fahrzeuge beschafft und diese mit einem selbst entwickelten Telematiksystem ausgerüstet.“ Damit könne die Disposition zu jeder Zeit mit dem Fahrer über Liefer- und Abholdaten oder den jeweiligen Auslieferstatus kommunizieren.

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK