20. November 2014

Nach sieben Jahren: Neuer Mazda2 kommt im März

Die komplett überarbeitete vierte Auflage ist modern designed, 16 cm länger und kann üppig ausgestattet werden. Bei den Motoren bleibt Mazda seiner Philosophie treu: Statt dem Downsizing-Trend zu folgen, wurde die Effizienz gesteigert und ein 1,5-Liter-Diesel komplett neu entwickelt. Der Vorteil im Alltag: Die Differenz zwischen Normwert und Realverbrauch ist deutlich geringer.

Nach sieben Jahren: Neuer Mazda2 kommt im März
Nach sieben Jahren: Neuer Mazda2 kommt im MärzNach sieben Jahren: Neuer Mazda2 kommt im MärzNach sieben Jahren: Neuer Mazda2 kommt im MärzNach sieben Jahren: Neuer Mazda2 kommt im März

Es gibt zwei Benziner mit 90 und 115 PS sowie einen Diesel mit 105 PS. Bei der 90-PS-Version kann man zwischen 5-Gang-Handschaltung und 6-Gang-Automatik wählen, die 115-PS-Variante und den Diesel gibt es nur mit einer 6-Gang-Schaltung. Der Diesel ist mit einem Normverbrauch von 3,4 Litern besonders sparsam, die Benziner verbrauchen 4,5 bis 4,9 Liter.

 

Er steht hübsch da in seinem neuen Design mit dem grossen, fünfeckigen Kühlergrill. Mit der Länge ist auch der Radstand um 8 cm gewachsen - was die Passagiere zu schätzen wissen. Angenehm in der Praxis: Auch der Kofferraum hat zugelegt. Normal fasst er 255 Liter und mit umgelegten Rücksitzen 887 Liter; ein Plus von 100 Litern. Nun passt auch ein Standard-Kinderwagen hinein.

 

Der kleine Mazda fährt sich gut. Die Motoren ziehen kräftig, die Federung ist gut abgestimmt und die Automatik ist zu empfehlen. Das manuelle Getriebe schaltet sich allerdings etwas hart. Die Stopp-Start-Funktion ist bei allen Motoren Serie und im Stadtverkehr ist der Mazda2 ein geradezu munterer Zeitgenosse.

 

In der besten der drei Ausstattungslinien ist der Wagen opulent ausgestattet. Das Highlight für dieses Segment ist das Head-up-Display, das Tempo, Navigation und Warnhinweise anzeigt. Ansonsten reicht die Palette von Sitzheizung und Klimaautomatik über den 7-Zoll-Monitor bis zum Keyless-System, LED-Scheinwerfern, Brems- und Fernlichtassistenten sowie einem Multimediasystem, das das Handy auch mit Facebook und Twitter verbindet, allerdings nur mit gesprochenen Texten.

 

Die Preise beginnen bei 19´650 Franken für die 90-PS-Version mit 5-Gang-Schaltung und enden bei 26´150 Franken für den Diesel mit der besten Ausstattung. (bsc)

 

Zum Mazda2

 



SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK