03. Oktober 2014

Britisches Doppel in Paris

Im Mittelpunkt des Messeauftritts von Jaguar Land Rover an der Motorshow in Paris standen der neue Discovery Sport und die XE-Limousine von Jaguar. Ersterer orientiert sich optisch am Evoque und Range Rover, mit dem XE erweitert Jaguar sein Portfolio nach unten.

Britisches Doppel in Paris

Weltpremiere feierte der neue Discovery Sport zwar schon vor ein paar Wochen, jetzt wurde er aber in Paris auch einem grösseren Publikum präsentiert. Zur Markteinführung tritt er mit verschiedenen Vierzylindermotoren an. Zur Wahl stehen ein komplett aus Aluminium gefertigter 2,0-Liter-Benziner mit 177 kW (240 PS) und ein in zwei Leistungsstufen erhältlicher 2,2-Liter-Turbodiesel: als TD4 mit 110 kW (150 PS) oder als SD4 mit 140 kW (190 PS).

Den Jaguar XE gibt's zu Beginn mit drei Motoren, einem 3,0-Liter-Kompressor-V6 mit 340 PS, einem 2,0-Liter, 200 PS und einem 163 PS starken Diesel. Mit seiner sportlichen Optik zielt der Brite in erster Linie auf den 3er-BMW, aber auch von C-Klasse- und A4-Kunden dürfte der eine oder andere sich für die britische Mittelklasselimousine entscheiden. (ml)

 

www.jaguar-landrover.com



SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK