05. September 2014

Der neue Ford Focus ist ab sofort bestellbar

Der neue Ford Focus präsentiert sich für die zweite Halbzeit seines Produktzyklus gut gerüstet. Die umfassend aufgewertete Baureihe ist ab sofort bestellbar: wahlweise als Limousine 5-türig oder als Station Wagon. Die Einstiegspreise: 21‘850 Franken für den Fünftürer und 22‘850 Franken für den Station Wagon. Diese Preise beziehen sich auf die Ausstattungslinie Ambiente mit dem 1.0 Liter EcoBoost-Motor mit 100 PS Leistung. Ab November steht der Focus beim Händler.

Der neue Ford Focus ist ab sofort bestellbar
Der neue Ford Focus ist ab sofort bestellbarDer neue Ford Focus ist ab sofort bestellbar

Für die neue Ford Focus-Baureihe stehen drei Benziner und zwei Diesel zur Auswahl.

Die Standard-Bezinmotoren:
-    der 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder-Benzindirekteinspritzer in den beiden Leistungsstufen 74 kW (100 PS) und 92 kW (125 PS),
-    ein neuer 1,5-Liter-EcoBoost-Vierzylinder-Benzindirekteinspritzer mit 110 kW (150 PS) und mit 134 kW (182 PS)
-    sowie mit Ford Powershift Automatikgetriebe der 1,6-Liter Ti-VCT mit 92 kW (125 PS).

Die Standard-Vierzylinder-Dieselmotoren:
-    der neue 1,5-Liter in den Leistungsstufen 70 kW (95 PS), 77 kW (105 PS, ECOnetic) und 88 kW (120 PS),
-    sowie der 2,0-Liter mit einer Leistung von 110 kW (150 PS).

Darüber hinaus verfügbar: die sportliche Top-Variante, der 184 kW (250 PS) starke und fast 250 km/h schnelle Focus ST. Hinzu kommt noch eine neue ST Diesel Variante mit 136kW (185PS) und 400 Nm Drehmoment.

Auch die besonders umweltgerechte ECOnetic-TDCi-Variante setzt fortan auf 1,5 Liter Hubraum und kombiniert 77 kW (105 PS) mit einem Normverbrauch von nur noch 3,4 Litern auf 100 Kilometern. Dies entspricht einem CO2-Ausstoss von gerademal 88 g/km.

Insgesamt sind es vier Ford Focus-Antriebe, die weniger als 100 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer emittieren, darunter auch der jüngst zum dritten Mal in Folge zum «Engine of the Year» gewählte EcoBoost-Dreizylinder mit 1,0 Litern Hubraum. Fast alle Motorisierungen erfüllen bereits die strenge Euro 6-Abgasnorm.

Der Ford Focus steht in sechs Ausstattungslinien zur Wahl: Ambiente (ab 21‘850 Franken), Trend (ab 23‘450 Franken), Carving (ab 24‘500 Franken), Business (ab 25‘050 Franken), Titanium (ab 27‘650 Franken),Titanium X (ab 29‘850 Franken) und ST (ab 37‘050 Franken).

Bereits die Basisversion Ambiente umfasst serienmässig neben elektrischen Fensterhebern vorn auch eine in Höhe und Reichweite justierbare Lenksäule, Halogen-Innenbeleuchtung, das MyKey-System mit individuell programmierbarem Zweitschlüssel, elektrisch einstellbare und in Wagenfarbe lackierte Aussenspiegel, den Berganfahrassistenten und das Ford EasyFuel-System, das Fehlbetankungen verhindern hilft.

Hinzu kommt das vollständige Programm an Fahrsicherheits- und Rückhaltesystemen, vom ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung über das elektronische Sicherheits- und Stabilitätsprogramm ESP bis hin zu Front-, Seiten-, Kopf- und Schulterairbags.

Der Ford Focus Titanium erfüllt hohe Ansprüche an die Ausstattung: Die Liste seiner zusätzlichen Serienextras umfasst beispielsweise den 8-Zoll-Touchscreen, die Ambientebeleuchtung in LED-Technologie, Komfortdetails wie vordere Einstiegszierleisten mit Ford-Logo, elektrische Fensterheber hinten, die Power-Startfunktion, eine Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzer, einen automatisch abblendenden Innenspiegel, Zwei-Zonen-Klimaanlage mit automatischer Temperaturkontrolle, Scheibenwischer mit Regensensor, Sportsitze vorn, Velours-Teppichfussmatten und einen Dachhimmel aus Webstoff sowie den Scheinwerfer-Assistenten mit Tag/Nacht-Sensor.

Die einzelnen Ausstattungslinien können mit einer Vielzahl von Ausstattungspaketen weiter aufgewertet und individualisiert werden.

Optional stehen für den neuen Ford Focus auch eine Vielzahl von Assistenz-Systemen zur Verfügung – so zum Beispiel das Notbremssystem Active City Stop, das nun bei Geschwindigkeiten bis 50 km/h helfend eingreifen kann, weitere Frontkamera-basierte Systeme wie der Fernlicht-Assistent, das Verkehrsschild-Erkennungssystem und den Müdigkeitswarner bis hin zum Toter-Winkel-Assistenten und den Einpark-Assistenten, der seinen Weg nun auch in quer zur Fahrtrichtung liegende Stellplätze findet. Ebenfalls neu ist die AppLink-Erweiterung für das sprachgesteuerte Multimedia-Konnektivitätssystem Ford Sync. Sie erlaubt die berührungsfreie Steuerung ausgewählter Smartphone-Applikationen per Sprachbefehl. (pd/bsc)

Zum Ford Focus

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK