20. März 2014

Bioanalytica AG setzt auf Hybridmodelle von Toyota

Der Toyota-Händler Schwerzmann AG in Kriens hat einen wichtigen Flottenkunden gewonnen. Die Bioanalytica AG ist nach einer sorgfältigen Evaluation ab sofort mit einer neuen Flotte von Toyota Hybridmodellen unterwegs. Mit guten Noten in den Bereichen Wirtschaftlichkeit, Betriebskosten, Qualität, Langlebigkeit, und Ökologie konnten sich die Vollhybridmodelle von Toyota von seinen Mitbewerbern absetzen.

Bioanalytica AG setzt auf Hybridmodelle von Toyota

Radek Kubelka (Leiter Flotten, Toyota AG), David Baumann (Vorsitzender der Geschäftsleitung, Bioanalytica AG), Walter Pfyl (Geschäftsleiter Schwerzmann AG Automobile Kriens).

Die Bioanalytica AG ist ein nach ISO-Norm akkreditiertes, medizinisches Labor mit Kernkompetenz in der labormedizinischen Analytik. Mit dem Abholdienst bedient sie seit über 30 Jahren ihre Kundschaft in der ganzen Zentralschweiz. Der Kurierdienst gehört heute zum Qualitäts- und Dienstleistungsstandard eines modernen medizinischen Labors, damit die Proben gleichentags im Labor ankommen und wenn möglich bereits analysiert werden können.

Die Fahrzeuge wurden kürzlich bei der Schwerzmann AG in Kriens übergeben. Die neue Toyota Hybrid-Flotte der Bioanalytica AG besteht aus neun Toyota Yaris Hybrid. David Baumann, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Bioanalytica AG betont: «Die Total Cost of Ownership sprechen für die Hybrid-Modelle von Toyota. Die langjährige Hybriderfahrung und die Zuverlässigkeit der Modelle haben uns überzeugt. Viele unserer Kunden befinden sich in der Stadt, im Stop-and-Go-Verkehr sind wir mit den Hybriden von Toyota ökologisch und sparsam unterwegs.» (pd/ft)

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK