31. Juli 2012

HEINEKEN setzt auf Grün

Die Heineken Switzerland AG hat die gesamte Schweizer Aussendienst-Flotte durch 81 SKODA Octavia Combi Ambition 2.0 TDI mit 140 PS (103 kW) ersetzt.

HEINEKEN setzt auf Grün

Die Heineken-Aussendienstmitarbeiter sind ab sofort mit dem Skoda Octavia Combi unterwegs.

Alle Fahrzeuge sind mit dem komfortablen Direktschaltgetriebe (DSG) ausgestattet. 13 Octavia verfügen zudem über 4x4 Antrieb, der auch in abgelegenen Berggebieten für beste Traktion bei jeder Witterung sorgt. Mit der Umstellung der PW-Flotte auf den Octavia mit dem sehr sparsamen TDI-Motor konnte im Durchschnitt eine wesentliche Verbesserung der CO2-Emissionen der Gesamtflotte von 37,75% erreicht werden.

„Der SKODA Octavia Combi passt aus verschiedenen Gründen zu unserer Unternehmung. Der Octavia überzeugt mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis, überragendem Platzangebot und verfügt überdies über moderne Motoren- und Getriebevarianten und clevere Detaillösungen. Hinzukommen tiefe CO2-Emissionswerte und eine nachhaltige SKODA-Unternehmenspolitik. Zudem verfügt die AMAG über ein grosses Händler- und Servicenetz und mit ihren Retail-Betrieben ein starkes Team von Flottenspezialisten, das auf unsere Mobilitätsbedürfnisse eingeht. Die Summe all dieser Faktoren hat uns dazu bewogen, die gesamte PW-Flotte auf den SKODA Octavia umzustellen“, begründet Toni Schneider, Verkaufsdirektor Gastronomie von HEINEKEN Switzerland AG, den Entscheid.

Nach dem TCO-Prinzip evaluiert
Die Fahrzeugevaluation erfolgte nach dem TCO-Prinzip. Dabei steht TCO für „Total Coast of Ownership“ und bezeichnet die Gesamtkosten eines Firmenfahrzeuges. „Wir achteten bei der Wahl der Fahrzeuge auf die niedrigen Gesamtkosten und auch stark auf die Zeit nach dem Garantieablauf, die Reparaturkosten, die Reparaturanfälligkeit und die Zuverlässigkeit. In allen diesen Disziplinen schnitt der Octavia Combi ausgezeichnet ab“, betonte Schneider anlässlich der feierlichen Fahrzeugübergabe in der Swissporarena Luzern. Neben den Basis-Kriterien Platzangebot und Fahrkomfort, spielte insbesondere auch der Allradantrieb und ein möglichst tiefer Treibstoffverbrauch eine wesentliche Rolle.

HEINEKEN will grünste Brauerei werden
HEINEKEN will im Rahmen ihres Nachhaltigkeitsprogramms «Brewing a Better Future» bis 2020 die grünste Brauerei werden. Das Unternehmen richtet seine Bestrebungen auf die drei Schwerpunktbereiche Umwelt, Mitarbeitende und Gesellschaft sowie Genuss mit Verantwortung aus. Die Höhe der CO2-Emission war deshalb gemäss HEINEKEN ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl der Fahrzeugmarke und der Fahrzeugmodelle. Der Octavia Combi 2.0 CR-TDI mit 140 PS benötigt mit dem DSG-Getriebe 5,4 Liter/100 km (143 g CO2/km). Der Combi 4x4 mit DSG begnügt sich mit 5,9 Liter Diesel auf 100 km und einem CO2-Austoss von 156 g CO2/km.
Gegenüber den Vorgängermodellen ist dies eine Verminderung des CO2-Ausstosses von 32% (Frontantrieb) und 28% (Allrad). Beim Treibstoffverbrauch sind die Einsparungen ebenfalls erheblich: minus 31,5% (Frontantrieb) und minus 44% (Allrad).

SKODA – grün ist nicht nur das Markenlogo
„SKODA trägt nicht nur ein grünes Markenlogo, SKODA fühlt sich auch einer nachhaltigen Entwicklung bei der Produktion von Autos verpflichtet, die weit über den Kraftstoffverbrauch hinaus geht und den ganzen Produktezyklus von der Herstellung bis zum Entsorgung und zum Recycling umfasst. Nebst der CO2-Reduktion stehen auch die Reduktion des Wasserverbrauchs bei der Fahrzeug-Produktion, die Verminderung von Abfällen, die Verwendung rezyklierbarer Materialien sowie die Reduzierung von Schadstoffen bei der Lackierung im Focus einer nachhaltigen Fahrzeugproduktion“, informierte Markus Kohler, Markenchef SKODA bei AMAG Import, die 81 künftigen Octavia-Fahrer anlässlich der Schlüsselübergabe. (pd)

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK