01. März 2021 | PAID CONTENT

Hertz MiniLease: Flexible Mobilität statt grosse Investitionen

Spezielle Zeiten erfordern innovative Lösungen, ganz besonders im Flottenbereich. Gerade jetzt neue Fahrzeuge anzuschaffen, kann sich schon bald als Fehler entpuppen. Um Zeit zu gewinnen und die Investition trotz akutem Bedarf auf einen passenderen Zeitpunkt zu verschieben, empfiehlt sich das Fahrzeug-Abo Hertz MiniLease.

 Hertz MiniLease: Flexible Mobilität statt grosse Investitionen

Viele Flottenbetreiber sind derzeit in einer Zwickmühle. Eigentlich steht eine Erneuerung der Flotte an, aber Prognosen, ob und wie intensiv die Fahrzeuge dann genutzt werden können, sind fast unmöglich. Nur eines ist sicher: Bei Kauf und Leasing gibt es grosse Investitionen beziehungsweise langfristig bindende Verträge, die nicht einfach aufgelöst werden können, wenn sich der Bedarf ändert. Auch wenn der Laden aktuell brummt und eigentlich dringend mehr Fahrzeuge benötigt werden, kann eine Flottenerweiterung zum Bumerang werden: Niemand weiss, was in ein paar Monaten ist und ob die gute Geschäftslage anhält.
 

 

Abonnieren und Zeit gewinnen
Es liegt auf der Hand, dass man in Perioden wie diesen lieber auf grosse Investitionen verzichtet. Um trotzdem die benötigte Mobilität für ein Unternehmen sicherzustellen, kann das Auto-Abo Hertz MiniLease die perfekte Lösung sein. Denn dank der vielseitigen Flotte mit bis zu 125 Modellen – darunter sogar leichte Nutzfahrzeuge – deckt Hertz MiniLease so ziemlich jeden Geschäftsbedarf ab. Auch eine CO2-Vorgabe für Flottenfahrzeuge stellt kein Problem dar: Hertz bietet zahlreiche Hybrid- und Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge im Abo an. Mit den bis zu 60 Kilometer rein elektrisch fahrenden Plug-in-Hybriden lässt sich ohne Risiko ausgiebig testen, ob die Antriebsart zum Unternehmensalltag passt. Unter dem Strich bleibt unabhängig vom gewählten Modell der grosse Vorteil der aufgeschobenen Investition. Die kann dann getätigt werden, wenn die Zeiten wieder etwas berechenbarer sind.

 

 

All-inclusive-Mobilität ab 30 Tagen
Mit Hertz MiniLease gewinnt man nicht nur Zeit, man behält auch die Übersicht. Ein abonniertes Fahrzeug kostet pro Monat den Betrag x plus Treibstoff. Sämtliche Unterhaltskosten wie Versicherung, Strassensteuer, Service, Reifen, ja selbst die Autobahn-Vignette, sind in der Monatsrate inklusive. Genauso wie monatlich 4000 Freikilometer. Versteckte Kosten oder eine Start- beziehungsweise Grundgebühr gibt es bei Hertz MiniLease keine, dafür maximale Flexibilität. Denn bereits nach 30 Tagen kann ein Fahrzeug jederzeit zurückgebracht oder gegen ein anderes Modell umgetauscht werden. Dann erstellt Hertz MiniLease eine tagesgenaue und transparaente Schlussrechnung.
 

 

Individuelle Business-Verträge
Um ein Fahrzeug bei Hertz MiniLease zu abonnieren, wird lediglich eine gültige Kreditkarte benötigt. Dadurch ist der Zugang zu flexibler Mobilität selbst für Startups gewährleistet. Für Unternehmen mit einem grösseren Fahrzeugbedarf erstellt Hertz MiniLease gerne zugeschnittene Abo-Modelle, die beispielsweise kostenlose Zusatzfahrer oder optional sogar eine regelmässige Desinfektion der Fahrzeuge beim Kunden vor Ort beinhalten. Lassen Sie sich individuell für Ihre optimale Lösung beraten.  

 

www.hertzminilease.ch/business



SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK