12. März 2020

100 statt 130: Holland geht vom Gas

Die Höchstgeschwindigkeit auf holländischen Autobahnen ist seit dem 16. März tagsüber auf Tempo 100 begrenzt. Das hat die Regierung im Rahmen eines Massnahmenpakets für mehr Klimaschutz beschlossen.

100 statt 130: Holland geht vom Gas

Wo bislang ganztägig Tempo 130 galt, sind nun zwischen 6 und 19 Uhr nur noch maximal 100 km/h erlaubt. Die Beschilderung auf den holländischen Autobahnen ist seit dem 16. März entsprechend angepasst. 

 

Hauptziel des Massnahmenpakets ist die Reduzierung des Ausstosses von Stickoxiden, die in erster Linie Einfluss auf die Luftqualität haben. Hohe Konzentrationen sind vor allem ein städtisches Problem - und in Holland führen viele Autobahnen durch Ballungsgebiete. Zudem soll das Tempolimit die CO2-Emissionen senken, die als hauptverantwortlich für den Klimawandel gelten. (pd/mb)



SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK