11. November 2019

Feuerwehr Altstätten Eichberg setzt auf den Mitsubishi L200

Die Feuerwehr Altstätten Eichberg (SG) ersetzt zwei ihrer Einsatzfahrzeuge altersbedingt durch zwei Mitsubishi L200. Diese sind für den Ersteinsatz vorgesehen und wurden dafür aufwendig umgebaut. Übergeben wurden die Pick-ups von der Sportgarage Kuratli AG in Altstätten.

Feuerwehr Altstätten Eichberg setzt auf den Mitsubishi L200

(v.l.n.r.) Romeo Städler, Sportgarage Kuratli; Roman Stamm, Tony Brändle AG; Peter Keel, Feuerwehr Altstätten Eichberg; Walter Seglias, Foppa AG; Simon Dürr, Sportgarage Kuratli.

Nach dem über 20-jährigen Einsatz der aktuellen Ersteinsatzfahrzeuge, entschied sich die Feuerwehr Altstätten für eine Neuanschaffung. Für Peter Keel, Feuerwehrkommandant der Feuerwehr Altstätten Eichberg, waren bei der Fahrzeugwahl sowohl ökonomische als auch praktische Faktoren ausschlaggebend. «Der Mitsubishi L200 konnte vor allem durch das gute Preis-/Leistungsverhältnis und vorteilhafte Eigenschaften wie dem kleinen Wendekreis punkten», erklärt er. Bevor die beiden Einsatzfahrzeuge übergeben werden konnten, verging allerdings ein ganzes Jahr. «Durch den anspruchsvollen Umbau, an dem drei Firmen beteiligt waren, vergingen vom Auftragseingang bis zur Ablieferung zwölf Monate. Zunächst wurden die L200 vom Carosseriewerk der Emil Frey AG in Safenwil auf 3.5t aufgelastet. Die Ladebrücken und die Wechselcontainer wurden von der FABA Fahrzeugbau AG in Oberriet gefertigt und montiert. Hinzu kamen die feuerwehrtechnischen Einbauten, die wir bei der Tony Brändle AG in Wängi in Auftrag gaben», sagt Romeo Städler, Geschäftsführer der Sportgarage Kuratli in Altstätten.
 

 

Einer der beiden Pick-ups wurde ausserdem mit einer Hochdrucklöscheinheit ausgestattet und kommt bei der Brandbekämpfung zum Einsatz. Beim zweiten Fahrzeug wurden Pumpen für den Wassereinsatz verbaut. Romeo Städler zeigt sich von der Modellwahl überzeugt: «Ich bin sicher, dass die Feuerwehr Altstätten mit dem L200 einen zuverlässigen, belastbaren und für ihre Einsätze geeigneten Helfer an ihrer Seite hat, der ihr viele Jahren zu Diensten stehen wird.»

 

 

Auf alle neuen Mitsubishi Fahrzeuge wird serienmässig 5 Jahre Herstellergarantie bis maximal 100’000 km gewährt (es gilt das jeweils zuerst Erreichte). Ergänzt wird diese Leistung durch 5 Jahre Garantie auf den Lack und 12 Jahre Garantie gegen Durchrostung sowie die europaweite Mitsubishi MAP-Mobilitätsgarantie. (fs/pd)

www.mitsubishi-motors.ch

www.feuerwehr-altstaetten.ch

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 



SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK