13. April 2018

Coop@home setzt auf Fiat Ducato

Der Auslieferservice von Coop@home ist ab sofort mit 23 neuen Fiat Ducato unterwegs, um seine Kunden zu beliefern. Ausschlaggebend für den Zuschlag waren die hohe Nutzlast, das Preis/Leistungsverhältnis und die Flexibilität beim Einbau der Kühlaggregate zum Warentransport.

Coop@home setzt auf Fiat Ducato

23 neue Fiat Ducato sind in den Fuhrpark von coop@home aufgenommen worden.

Einloggen, Warenkorb füllen und den gewünschten Liefertermin auswählen – so einfach erledigt man den Wocheneinkauf bei Coop@home, dem Online Supermarkt der Coop Genossenschaft. Die Kunden wählen aus mehr als 15'000 Artikeln, was dem Sortiment einer grösseren Filiale von Coop entspricht – und das zu gleichen Preisen wie in den Filialen. Dabei kann von Frischprodukten über Haushalts- und Reinigungsartikeln bis hin zu Tiefkühlwaren alles bestellt werden, was zum täglichen Bedarf gehört. Und der Weinkeller von coop@home ist mit über 1400 Jahrgangsweinen schweizweit der Grösste seiner Art. Bestellungen werden vielerorts durch Coop Chauffeure persönlich und stundengenau bis an die Wohnungstüre geliefert – auf  Wunsch sogar noch am selben Tag. Bei dieser Gelegenheit kann der Kunde dem Chauffeur leere PET-Flaschen, Papiertaschen und Verpackungskartons gleich wieder mitgeben. Bei Abwesenheit des Kunden wird die Lieferung vor der Wohnungstüre oder gemäss den Anweisungen des Kunden deponiert.

 

Fragen an Stefano Tani, Leiter Transport Coop@home

 

aboutFLEET: Wieviel Fahrzeuge haben Sie derzeit im Fuhrpark beim Coop Auslieferservice?

Heinz Schuler: Wir haben derzeit über 170 Fahrzeuge in unserem Fuhrpark. Nebst der neusten Errungenschaft, dem Fiat Ducato, haben wir auch noch Fahrzeuge von anderen Marken.

 

Welche Kriterien sind für Sie bei der Fahrzeugbeschaffung bzgl. dem Coop Auslieferungsservice entscheidend?

Uns ist es wichtig, dass alles aus einer Hand kommt. Das geht von der Anlieferung der Fahrzeuge über Tank- und Vignetten-Services bis hin zur MFK.

 

Was hat den Ausschlag gegeben, dass Sie letztlich dem Fiat Ducato den Vorzug gaben?

Die Nutzlast des Ducato ist grösser als bei vergleichbaren Modellen und das Preis/Leistungs-Verhältnis ist hervorragend. Natürlich spielte auch die Effizienz und niedrige Betriebskosten eine entscheidende Rolle. Aber auch zum Beispiel die breite Kabine, welche unseren Chauffeuren zusätzlichen Komfort bietet. All das sind positive Aspekte gewesen, die in die Entscheidungsfindung eingeflossen sind.

 

Wie sind die ersten Erfahrungen und Rückmeldungen von den Fahrern des Fiat Ducato?

Das neue Styling macht bereits auf den ersten Blick einen robusten und zuverlässigen Eindruck. Unsere Chauffeure loben besonders die grosszügige Kabine wie auch das einfache und sichere Fahrverhalten unterstützt von einer Vielzahl von Sicherheitskomponenten wie ESC oder der Spurhalteassistent und die Berganfahrhilfe.

 

Wie ist Ihre Position zum Thema CO2 Ausstoss im gegenwärtigen Umfeld?

In der heutigen Zeit ein sehr wichtiges Thema. Trotz der bereits sehr niedrigen CO2-Emissionswerte des Ducato haben wir uns dazu entschieden, unsere gesamte Fahrzeugflotte mit einem Tempolimit von 105 km/h zu beschränken, um den Treibstoffverbrauch und somit den Ausstoss von CO2 weiter zu verringern und die Umweltbelastung zu reduzieren. Auch die Wahl der richtigen Reifen, ein Dachspoiler und nicht zuletzt regelmässige Schulungen in Bezug auf das Fahrverhalten bringen den Vorteil eines reduzierten Treibstoffverbrauchs mit sich.  (eka)

 

www.fiatprofessional.com/ch/de

 

Bilderdownload:


SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK