29. März 2016

REIFEN goes Automechanika Frankfurt

Die Messe Essen und die Messe Frankfurt fügen der Kooperation bei ihren Weltleitmessen REIFEN und Automechanika ein weiteres Kapitel hinzu: Vom 11. bis 15. September 2018 veranstalten beide Messegesellschaften die REIFEN erstmals in Frankfurt parallel zur Automechanika in der neuen Halle 12.

REIFEN goes Automechanika Frankfurt

Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt (l.), und Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen.

Anlässlich ihrer 30. Auflage in 2018 geht die REIFEN neue Wege und unterstreicht ihre Rolle als Impulsgeber für die Branche. «Gemeinsam mit der Messe Frankfurt bringen wir die Reifenindustrie mit dem Automotive Aftermarket zusammen und präsentieren dessen komplette Prozesskette. Die Aussteller der REIFEN erreichen am neuen Standort in Frankfurt parallel zur Automechanika nochmals mehr Besucher, darunter die internationalen Entscheider aus Industrie, Werkstatt und Handel. Für die Industrie gibt es in Deutschland künftig nur noch diesen einen Termin», so Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen, zum Nutzen der wegweisenden Kooperation.

 

Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt, betont: «Die REIFEN ergänzt das Portfolio der weltweit führenden Messemarke Automechanika auf ideale Weise. Wir bieten der Industrie gemeinsame Termine und bündeln für den Handel und den Werkstattbereich sämtliches Know-how und alle Leistungen an einem Ort. Das gilt für Frankfurt sowie für unsere anderen 14 Automechanika-Messen weltweit. Entscheidend für unsere Kunden ist: Als wertvolle Ergänzung zum Produktbereich Accessories & Customizing, wo Räder und Felgen schon ihren Platz haben, machen wir das Thema Reifen rund.»

 

Künftig können sich die Besucher der REIFEN an einem einzigen Ort neben ihrem klassischen Geschäft umfassend über den Fahrzeugservice informieren. Damit entspricht die Messe Essen auch dem Wunsch vieler Reifenfachhändler: Deren Geschäftsmodell befindet sich im Umbruch - in Summe geht der PW-Reifenumsatz je Outlet seit mehreren Jahren deutlich zurück. Als zusätzliches Geschäftsfeld der Zukunft gilt der Autoservice, den die Automechanika in einer einzigartigen Vielfalt und Tiefe darstellt.

 

Frank Mertz, Geschäftsbereichsleiter Vertrieb der Messe Essen, unterstreicht den Vorreitercharakter der zwei Weltleitmessen an einem Ort: «Das Modell der klassischen Reifenmesse hat in Essen über viele Jahrzehnte exzellent funktioniert, und wir werden auch 2016 Massstäbe setzen. Dann aber gehen wir gemeinsam mit der Messe Frankfurt den nächsten Schritt und erschliessen der Reifenbranche neue Themenfelder und Zielgruppen.»

 

Die REIFEN ist die unangefochtene Weltleitmesse und Treffpunkt für Entscheider der Reifenbranche. Zuletzt begrüsste die Messe Essen 670 Aussteller aus 45 Nationen sowie rund 20‘000 Besucher aus 130 Ländern. Als einzige Messe ihrer Art bildet die REIFEN das gesamte Spektrum der Wertschöpfungskette des Reifens ab: von der Vorstufe der Produktion über Herstellung und Handel bis zu Runderneuerung und Recycling. (pd/ir)

Der Trailer und weitere Informationen zur Co-located Show und Automechanika:

www.reifen-goes-automechanika.de

http://automechanika.messefrankfurt.com

 



SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK