21. Juni 2012

Alles neu bei Toyota

Toyota Schweiz will seine Marktposition im Flottengeschäft behaupten und verstärken. Insbesondere die Einführung neuer Vollhybridmodelle wie des Yaris Hybrid, des Prius+ Wagon und des Prius Plug-in Hybrid sollen dazu beitragen, Toyota bei den Flottenbesitzern weiter zu etablieren. Mit Radek Kubelka verfügt Toyota über einen neuen Flottenmanager.

Alles neu bei Toyota

Radek Kubelka mit dem neune Toyota Prius+ Wagon

Text und Foto: Florian Tremp

 

Mitte Juni organisierte Toyota unter dem Titel «Meet your Fleet» den vierten nationalen Flottentag am Hauptsitz in Safenwil. Angereist kamen, über zwei Tage verteilt, mehr als 100 Flottenbesitzer aus der ganzen Schweiz. Aktiv eingebunden in den Event waren auch die Toyota-Händler, die ihre Grosskunden zum Importeur begleiteten.

 

Grund zur Zuversicht gibt es bei Toyota gleich mehrfach: Einerseits gehen mit dem Yaris Hybrid, dem Prius+ Wagon sowie dem Prius Plug-in Hybrid gleich drei neue spannende Modelle an den Start, und andererseits ist die Flottenabteilung seit Kurzem wieder vollzählig. Als neuer Leiter Flottenverkauf konnte Radek Kubelka engagiert werden. Der 33-Jährige ist seit Längerem im Autogewerbe tätig und verfügt über Erfahrung im Flottengeschäft. Er betreute als zertifizierter Flottenspezialist zuvor bei einer Mercedes –Niederlassug ebenfalls Firmenkunden. Im Gespräch verrät Kubelka, dass der Zeitpunkt seiner Anstellung nicht hätte besser sein können. Denn gerade von der Lancierung des neuen Prius+ Wagon erhofft er sich viel Potenzial im Flottenbereich: «Mit dem Prius+ Wagon können wir jetzt auch noch mehr Transportvolumen anbieten, als dies beim Prius der Fall war. Viele Kunden haben nach einem grösseren Hybridmodell gefragt und sind jetzt begeistert vom Prius+ Wagon.» Bei Toyota Schweiz ist man deshalb zuversichtlich, neue Kunden gewinnen zu können. Flottenchef Kubelka, der neben dem direkten Kundenkontakt auch strategisch tätig sein wird, verrät: «Das Ziel ist es, unseren Flottenanteil in der Schweiz um 10% auszubauen.»  Ansprechen will man, so Kubelka, ganz klar Kunden, die umweltaffin sind.


Potenzial sieht Toyota auch mit seiner Premiummarke Lexus. Dort wurden gerade die Oberklasselimousine GS 450h und die Geländelimousine RX 450h erneuert. Kubelka sieht aber auch beim Lexus CT 200h im User/Chooser-Segment Potenzial. «Das ist ein wachsender Markt, der nicht unterschätzt werden darf.»


Untermalt wurde der nationale Toyota-Flottentag durch verschiedene Vorträge, unter anderem über die Herausforderungen, welche die Elektromobilität in der Logistik mit sich bringt. Ein Theorie- und Technikteil durch die Spezialisten von Toyota Schweiz gab Aufschluss über die beiden nachhaltigen Antriebstechnologien Vollhybrid sowie Toyota Optimal Drive. Als zusätzlichen Workshop gab es im nahe gelegenen Driving Center verschiedene Themen wie die Rettung aus einem auf dem Dach liegenden Fahrzeug sowie das Prüfen des Bremspedaldruckes und der Reaktionszeit an einem Yaris-Simulator. Sportlich zu und her ging es mit dem ebenfalls neuen Toyota GT86. Die Teilnehmer konnten mit dem Sportcoupé auf einem Rutschbelag fahren.



SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK