13. Oktober 2015

Volkswagen: Für Diesel in Zukunft nur noch die besten Abgassysteme

Der neu konstituierte Vorstand der Marke Volkwagen hat in einer Sondersitzung Richtungsentscheidungen getroffen. Vorstandsvorsitzender Dr. Herbert Diess kündigte wesentliche Produktentscheidungen an: eine Neuausrichtung der Diesel-Strategie mit modernsten Technologien, die Entwicklung einer standardisierten Elektrifizierungs-Architektur für PW und leichte Nutzfahrzeuge. Die Investitionen werden um rund eine Milliarde Euro pro Jahr reduziert, das Effizienzprogramm wird weiter beschleunigt.

Volkswagen: Für Diesel in Zukunft nur noch die besten Abgassysteme

Für Europa und Nordamerika wurde ein vollständiger Umstieg bei Diesel-Aggregaten auf die SCR- und AdBlue-Technologie zum frühestmöglichen Zeitpunkt beschlossen. Nur noch die umwelttechnisch besten Abgassysteme werden in den Diesel-Fahrzeugen zum Einsatz kommen. Bei den von der Abgas-Affäre betroffenen EA-189-Motoren hatte VW noch die billigeren Speicherkats verbaut. Mittlerweile können bei allen betroffenen Marken die Schweizer Fahrzeuge im Internet überprüft werden, also bei Audi, Seat, Skoda, VW und VW Nutzfahrzeuge.


Der bewährte technische Standard-Baukasten MQB, für den Volkswagen Pkw innerhalb des Konzernverbunds die Entwicklungshoheit verantwortet, wird wesentlich weiterentwickelt. Im Mittelpunkt stehen Plug In-Hybride mit nochmals grösserer Reichweite, Grossserien-Elektrofahrzeuge mit einem Radius von bis zu 300 Kilometern, ein 48-Volt-Bordnetz (Mild Hybrid) sowie immer effizientere Diesel-, Benzin- und Erdgasantriebe.

Basierend auf den Erfahrungen bestehender Fahrzeugarchitekturen wird ein Elektrifizierungs-Baukasten (MEB) für das Kompaktsegment konzipiert. Der ist für mehrere Marken sowie für PW und leichte Nutzfahrzeuge gleichermassen geeignet. Damit nutzt er Synergien in weiteren Elektrofahrzeug-Projekten im Konzern. Dieses standardisierte System wird ausgelegt für alle Aufbauformen und Fahrzeugtypen, ermöglicht besonders emotionale Fahrzeugkonzepte und erlaubt rein elektrische Reichweiten von 250 bis 500 Kilometern.

Dr. Diess: «Wir sind uns sehr wohl bewusst, dass wir diese Innovationen für die Zukunft der Marke Volkswagen nur erfolgreich umsetzen können, wenn wir unser Effizienzprogramm und die Neuausrichtung der Produktpalette zum Erfolg führen.» (bsc/pd)

Zu Volkswagen Schweiz

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK