04. Juli 2024

Polestar und Zaptec launchen hochwertige Ladelösungen für zu Hause im DACH-Raum

Polestar und Zaptec kooperieren, um Premium-Heimladelösungen in Europa anzubieten. Ab heute können Kundinnen und Kunden in Deutschland und Österreich die Zaptec Go Wallbox erwerben, die für schnelles und zuverlässiges Laden zu Hause sorgt, während die Schweiz im August folgt.

Polestar und Zaptec launchen hochwertige Ladelösungen für zu Hause im DACH-Raum

Polestar hat eine kommerzielle und technische Partnerschaft mit Zaptec, einem Anbieter von Heimladegeräten, bekannt gegeben, um Premium-Ladelösungen für zu Hause in Europa anzubieten. Ein Angebot für die Heimlade-Wallbox Zaptec Go wird ab heute für Kundinnen und Kunden in Deutschland und Österreich gelauncht, ein Angebot für die Schweiz folgt in Kürze. Die Zusammenarbeit umfasst auch eine langfristige strategische Partnerschaft für zukünftige Vehicle-to-Grid- (V2G) und bidirektionale Ladelösungen auf europäischer Ebene. Dies ist ein wichtiger Schritt, um mit Elektrofahrzeugen zu einem Gleichgewicht im Stromnetz beizutragen.

 

Das Angebot für Zaptec Go steht Polestar Kundinnen und Kunden in Deutschland und Österreich ab heute, in der Schweiz voraussichtlich ab Mitte August, zur Verfügung und umfasst die Installation und den lokalen Kundensupport. Die mit dem „Red Dot Design Award“ ausgezeichnete Heimladestation wurde in Norwegen mit besonderem Fokus auf Performance entworfen und entwickelt. Sie bietet eine Ladeleistung von bis zu 22 kW und ermöglicht so ein schnelles und zuverlässiges Aufladen zu Hause.

 

Lutz Stiegler, CTO von Polestar: „Die Partnerschaft mit Zaptec ist ein wichtiger Schritt, um unseren europäischen Kundinnen und Kunden mit den ersten Auslieferungen der beiden elektrischen Performance-SUVs Polestar 3 und Polestar 4 eine nahtlose und effektive Ladelösungen für zu Hause anzubieten. Gemeinsam mit Zaptec werden wir auch die Entwicklung innovativer Ladetechnologien fortsetzen, um in Zukunft Funktionen wie intelligentes Laden, bidirektionales Laden und Vehicle-to-Grid anzubieten.“

 

„Wir sind wirklich stolz auf diese Zusammenarbeit. Angesichts des hohen Stellenwerts, den Zaptec der Qualität und Sicherheit beimisst, ist es nur angemessen, mit Partnern zusammenzuarbeiten, die unsere Werte teilen und verstehen. Mit dieser Partnerschaft begeben wir uns in Europa auf eine unglaublich spannende Reise, insbesondere mit unserer Vehicle-to-Grid-Technologie“, sagt Kurt Østrem, CEO von Zaptec.

 

Die Zaptec Go Wallbox ist mit allen Polestar Fahrzeugen kompatibel, einschließlich Polestar 3 und Polestar 4. Die ersten Polestar 3 wurden in Europa bereits an Kundinnen und Kunden übergeben. Für den Polestar 4 werden die ersten Kundenauslieferungen in Europa noch in diesem Sommer erwartet. (pd/fs)


www.zaptec.com

www.polestar.com

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK