19. Januar 2021

COVID-19: Auto Zürich erneut verschoben

Mit Blick auf die aktuellen Auflagen in Zusammenhang mit COVID-19 haben die Veranstalter der Auto Zürich beschlossen, die kommende Veranstaltung auf den 4. bis 7. November 2021 zu verschieben.

COVID-19: Auto Zürich erneut verschoben

Quelle: AW Verlag

Die dadurch gewonnene Vorbereitungszeit wird genutzt, um ein vollkommen neues Ausstellungskonzept zu realisieren, welches in Sachen Güte, Nachhaltigkeit und Schutz von Ausstellern und Besuchern zeitgemässe Massstäbe setzen wird.

Ziel der Veranstalter ist es, trotz aktueller Einschränkungen an die bemerkenswerten Erfolge aus 2019 (10 % Zuschauerzuwachs und 44 Welt- bzw. Schweiz-Premieren) anknüpfen zu können.

Aussteller können ohne Risiko buchen: Sollte die Veranstaltung aufgrund von Auflagen des Bundes in unmittelbarem Zusammenhang mit COVID-19 auch im November 2021 nicht stattfinden können, werden Verträge kostenfrei storniert.

Für die Veranstalter der Auto Zürich war diese Entscheidung alles andere als leicht, da es so dringend notwendig ist, Automobilimporteuren und ihren Handelsorganisationen jede Chance für einen Erholungspfad zu bieten und gemeinsam auf einen nachhaltigen Neustart in der Zeit nach COVID-19 hinzuarbeiten.

Nach eingehender Prüfung und umfassender Beratung mit Experten sind die Veranstalter zu dem Schluss gekommen, dass die Auto Zürich dies in den kommenden sechs Monaten nicht mit dem gebotenen Schutz tun kann.

Das Team der Auto Zürich nimmt Buchungen ab sofort entgegen. Die Unterlagen dazu stehen auf der Website der Auto Zürich (www.auto-zuerich.ch/anmeldung) bereit. (pd/mb)

www.auto-zuerich.ch

 

 



SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK