18. November 2020

BMS Building Materials Suisse vertraut auf ŠKODA

BMS Building Materials Suisse, mit ihren Marken Baubedarf, Richner, Gétaz-Miauton und Regusci Reco, hat Ende Oktober und anfangs November ihre neue Fahrzeugflotte von ŠKODA in ihren Betrieben Etoy und Solothurn entgegengenommen.

BMS Building Materials Suisse vertraut auf ŠKODA

V.l.n.r. Giovanni Luca Carta, Key Account Manager AMAG Import / Corporate Fleet Sales, Dieter Tschirren, Key Account Manager Romandie, AMAG Automobiles et Moteurs SA, Margena Steidel, NPR Procurement Manager & Fleetmanager, BMS Building Materials Suisse, Yannick Broccard, Head of Romandie, Arval (Schweiz) AG

BMS Building Materials Suisse vertraut auf ŠKODA

Ende Oktober und anfangs November wurde die bestehende ŠKODA Flotte von BMS an zwei Standorten, in Etoy und Solothurn, ersetzt und an die Aussendienstmitarbeitenden übergeben. Die neue Flotte umfasst insgesamt 49 Fahrzeuge. Darunter 30 ŠKODA KAROQ mit der Ausstattung Ambition 2.0 TDI 150 PS DSG 4x4 und 19 ŠKODA SUPERB mit der Ausstattung Ambition 2.0 TDI 150 PS DSG mit Frontantrieb. Darunter einige SKODA SUPERB mit der Ausstattung Ambition 2.0 TDI 200 PS DSG und 4x4 Antrieb. Die gesamte Flotte ist mit dem myŠKODA Pack, Navigation und Side-Assist ausgestattet.
 

 

Der ŠKODA KAROQ zeichnet sich als kompakter SUV durch seine grosszügigen Platzverhältnisse aus. Für ŠKODA gehört er zu den wichtigen Eckpfeilern der weltweiten Wachstumsstrategie. Der ŠKODA SUPERB kommt hingegen elegant daher und ist das Flaggschiff der Marke ŠKODA.
 

 

Zu dieser qualitativ hochwertigen Fahrzeugflotte kommt ein ausgezeichnet aufgestelltes Händler- und Servicenetz in der Schweiz hinzu. Die AMAG ist ein starkes Schweizer Unternehmen, das mit seinen Retail-Betrieben sowie seinen Fleet- und Leasing-Spezialisten die Mobilitätsbedürfnisse verschiedenster Unternehmen auf hohem Niveau und aus einer Hand unterstützt.
 

 

Dieter Tschirren, Key Account Manager Regional Fleet Sales, AMAG Automobil und Motoren AG und Giovanni Luca Carta, Key Account Manager Corporate Fleet Sales, AMAG Import AG, wickelten die gesamte Betreuungsorganisation – von der Fahrzeugwahl, über die Finanzierung bis hin zum Fleetmanagement – ab. Die Finanzierung der Fahrzeugflotte von BMS wurde über den Leasingprovider Arval (Suisse) AG sichergestellt.
 

 

Aufgrund der wiederansteigenden COVID-19 Infektionszahlen wurde die Übergabe in zwei Etappen an zwei verschiedenen Standorten in der Schweiz organisiert. Mit der Übergabe der Fahrzeuge in Etoy und in Solothurn konnten die Hygiene- und Abstandsvorschriften vollumfänglich eingehalten werden.
 

 

BMS ist ein Verbund von Spezialisten im Baumaterialhandel mit einem umfassenden Sortiment für Rohbau und Innenausbau. BMS Building Materials Suisse umfasst die Marken Baubedarf, Richner, Gétaz Miauton und Regusci Reco. In den Ausstellungen präsentiert BMS seine breite Produktpalette für Bad, Küche, Garten sowie Böden und Platten. Nebst den Ausstellungen bedient BMS in den Handwerkzentren die Handwerkprofis und bietet innovative Lösungen an. BMS ist an 120 Standorten und mit Ausstellungen in der ganzen Schweiz präsent. Dabei hat der Verbund über 150 Mitarbeitende im Aussendienst und über 80 Geschäftsführende in dessen Filialen. (rk/pd)

 

www.skoda.ch

www.arval.ch

 

 



SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK