09. März 2018

Was kommt auf die Flottenbetreiber zu?

Das Team von aboutFLEET ist am 88. Autosalon in Genf explizit den Fragen nachgegangen, welche die Fuhrparkbetreiber in der gegenwärtigen Diskussionslage beschäftigen. Dazu baten wir zahllose Flottenverantwortliche der Automobilimporteure zu einer realen Einschätzung.

Was kommt auf die Flottenbetreiber zu?

Diesel, Benzin, Erd-/Biogas, Hybrid, Elektro, Wasserstoff… wie bewegen wir uns in der Zukunft? Eine Frage, die Flottenbetreiber ganz besonders auf Trab hält. In Zeiten des rhetorischen Hick-Hacks, zuweilen extrem von Unsachlichkeit, Unverhältnismässigkeiten aber auch unreflektiertem Hinterhergeplappere geprägt, gerät die Thematik in ein Fahrwasser, bei welchem das eigentliche Ziel in seiner ganzheitlichen Betrachtung verwässert wird. Denn auch hier gilt, wie bei vielen anderen Themen der Neuzeit: Es hat nicht immer recht, wer am häufigsten und am lautesten schreit.

 

Wer Fahrzeuge im gewerblichen Einsatz hat, muss anders kalkulieren als der Private. Seine Autos müssen ganz bestimmten Einsätzen gerecht werden und sich dabei betriebswirtschaftlich rechnen. TCO, Restwerte, CO2 usw. sind im wahrsten Sinne des Wortes Schlagworte. Da bleibt wenig Raum für ideologische Spielereien.

 

Mit welchen Lösungen reagiert die Automobilbranche darauf? Die Hersteller setzen zum Teil auf unterschiedliche Strategien, kochen müssen sie aber alle mit Wasser. Letztlich gibt auch der Markt vor, was sich durchsetzt. Aber: Es gibt doch recht spannende Lösungsansätze. So lassen sich bestimmte Transportaufgaben, so weit sie nicht über den Nahverkehr hinausgehen, bereits heute mit leistungsgerechten E-Fahrzeugen wahrnehmen. Hybridfahrzeuge sind sehr breit aufgestellt, und auch Wasserstoff scheint so langsam in die Gänge zu kommen. Und ob man es wahrhaben will oder nicht: Auch Diesler und Benziner haben gewaltige Entwicklungsschübe hinter sich und vor sich. Wer es denn sehen will, kam in Genf auch daran nicht vorbei. Schon lange im Markt, offenbar aber irrationalen Ängsten seitens der Konsumenten ausgesetzt, ist Erd-/Biogas. Derweil finden sich auch hier ganz spannende Modellangebote. 

 

Eine umfassende Übersicht, Details und sicherlich auch Antworten finden Sie in der nächsten Printausgabe von aboutFLEET.  (eka)

 

Hier geht es zur Bildergalerie:

https://aboutfleet.ch/gallery-view/104-flottenverantwortliche-am-88-autosalon-in-genf

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK