16. Januar 2018

International Fleet Meeting 2018: Der Treffpunkt der internationalen Flottenbranche

Das International Fleet Meeting im Umfeld des Genfer Automobilsalons geht am 7. März 2018 in die fünfte Runde. Die beliebte Networking-Plattform bietet auch an seiner 5. Austragung spannenden Stoff. Garant dafür sind ausgewiesene Referenten und eine Podiumsdiskussion zu aktuellen Themen.

International Fleet Meeting 2018: Der Treffpunkt der internationalen Flottenbranche

Wo sich die Akteure des Flottenwesens treffen: International Fleet Meeting.

Mit dem 5. International Fleet Meeting Geneva bieten die Veranstalter fleetcompetence europe GmbH und aboutFLEET der internationalen Flottenbranche eine einzigartige Plattform. Der Auto-Salon Genf bietet hierzu ein ausgezeichnetes und automotives Umfeld, so dass der Besuch des Salons am zweiten Pressetag bequem mit der Teilnahme am International Fleet Meeting Geneva verbunden werden kann. Ziel des International Fleet Meeting Geneva ist es, internationalen Flottenbetreibern und der Automobil-, Flottenmanagement und Leasingindustrie eine einzigartige Networking-Plattform zu bieten. Neben zwei kurzen Referaten und einer Podiumsdiskussion zu aktuellen Themen kann die kompakte Veranstaltung für Gespräche und Networking genutzt werden.

 

 

Mit Michael Müller, Senior Director Head of Mobility & Facilities, Daiichi Sankyo Europe GmbH, und Marc A. Odinius, Managing Director Dataforce GmbH, konnten auch diesmal wieder hochkarätige Referenten für den Anlass gewonnen werden. Die Moderation obliegt Thilo von Ulmenstein, Managing Partner fleetcompetence Group. Er wird insbesondere durch die Podiumsdiskussion führen, zu welcher sich auch Hervé Girardot, Head of Arval Consulting & Corporate Vehicle Observatory und Vinzenz Pflanz, Vice President Group Sales der Sixt Leasing SE, gesellen werden. Im Zentrum steht dieses Jahr das Thema «Mobility Management – Vision and Reality».

 

 

Das International Fleet Meeting 2018 wird von den Goldsponsoren Arval und Alphabet sowie von den Silbersponsoren Chevin, FleetLogistics, fleet.tech, Hertz, Sixt Leasing, Socar, Traxall und Volkswagen Financial Services AG unterstützt. Zudem kann das IFM auf die Medienpartnerschaften mit Aegfa, «Autoflotte», «China Automotive Review», «FleetEurope», «Fleet Magazine», «Fleet Management Weekly», «Fleet&Mobility», «Flotila», «Flottes Automobiles», «FLOTTE&Wirtschaft», «International Fleet World», «Menadzer Floty» und «Mission Fleet» zählen.   (eka)

 

www.internationalfleetmeeting.com

 

Bilderdownload:

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch