07. Juli 2017

Volvo setzt voll auf Elektrifizierung

Jedes ab 2019 neu eingeführte Volvo Modell wird über einen Elektromotor verfügen. Der Premium-Hersteller rückt damit die Elektrifizierung ins Zentrum seiner Geschäftsstrategie. Volvo läutet damit den Abschied von Fahrzeugen ein, die ausschliesslich mit einem Verbrennungsmotor bestückt sind.

Volvo setzt voll auf Elektrifizierung

«Uns geht es dabei um die Kunden», erklärt Präsident und CEO Håkan Samuelsson. «Elektrofahrzeuge werden zunehmend nachgefragt, und wir richten uns nach den aktuellen und zukünftigen Bedürfnissen unserer Kunden. Nun haben diese die freie Wahl aus allen neuen Volvo-Modellen.»
 

 

Über die gesamte Modellpalette wird Volvo elektrifizierte Fahrzeuge anbieten: reine Elektrofahrzeuge, Plug-in-Hybridmodelle und Fahrzeuge mit Mildhybrid. Fünf Elektroautos – drei Volvo Modelle sowie zwei Hochleistungs-Elektrofahrzeuge der Volvo Performance-Marke Polestar – werden zwischen 2019 und 2021 eingeführt. Details zu diesen Modellen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.Diese fünf Modelle werden ergänzt durch eine Reihe von Diesel- und Benzin-Plug-in-Hybriden und 48-Volt-Mild-Hybrid-Varianten für alle Modelle. Es wird somit in Zukunft keinen Volvo mehr ohne Elektromotor geben. Modelle mit reinen Verbrennungsmotoren laufen stufenweise aus und werden durch die Kombination mit Elektroantrieb ersetzt.
 

 

„Dies bedeutet das Ende des ausschliesslich vom Verbrennungsmotor angetriebenen Autos“, erläutert Håkan Samuelsson. „Wir haben bereits angekündigt, dass wir bis 2025 insgesamt eine Million elektrifizierte Fahrzeuge verkaufen wollen. Was wir sagen, meinen wir auch so. Und auf diese Weise wollen wir dieses Ziel erreichen.“
 

 

Mit der Ankündigung unterstreicht Volvo seine Absicht, die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren und die Städte der Zukunft sauberer zu machen. Volvo arbeitet an der Reduzierung der CO2-Emissionen sowohl seiner Produkte als auch seiner Aktivitäten. Bis 2025 will Volvo das Ziel einer klimaneutralen Produktion erreichen. Erst vor wenigen Tagen hatte Volvo bekannt gegeben, dass die Performance-Abteilung Polestar in eine eigenständige Marke für elektrifizierte Hochleistungs-Fahrzeuge umgewandelt wird. Die Position als Chief Executive Officer von Polestar übernimmt Volvo Design-Chef Thomas Ingenlath. (rk/pd)

 

www.volvocars.com/Schweiz

 

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch