14. Februar 2017

Europas höchstgelegene Schnelladestation für Elektrofahrzeuge

Das Schweizerische Unternehmen Tunnel du Grand-Saint-Bernard SA (TGSB SA) hat eine Schnell-Ladestation für Elektrofahrzeuge angeschafft. Die Station wurde von Green Motion installiert und ist die erste in Europa, die an einem so strategisch bedeutenden Punkt auf über 1'900 Metern Höhe steht.

Europas höchstgelegene Schnelladestation für Elektrofahrzeuge

Über die höchstgelegene Ladestation Europas freuen sich von links: Olivier Français, Präsident des Verwaltungsrats der TGSB SA, Ständerat Luc Darbellay, General-Direktor bis Ende 2016, sein Nachfolger Fabrice Vouilloz.

Die Ladestation steht auf Schweizer Seite vor dem Eingang des Grossen-St.-Bernhard-Tunnels. Im Laufe des Jahres 2017 soll eine gleiche Station auf der italienischen Seite installiert werden. Ach diese Station wird von Green Motion installiert werden, dem führenden Unternehmen auf diesem Gebiet in der Schweiz. «Die Erstellung der aktuellen Ladestation der allerneuesten Generation wurde 2016 im Hinblick auf Kundendienst und Umweltbewusstsein beschlossen», so Luc Darbellay, Geschäftsführer der Tunnel du Grand-Saint-Bernard SA bis zum 31. Dezember 2016. Die Ladestation freut natürlich auch Darbellays Nachfolger Fabrice Vouilloz, der auch selber ein aufladbares Hybridfahrzeug fährt.

 

Der Strom der Ladestation stammt aus der eigenen Stromproduktion des Tunnels im Wasserkraftwerk, das gleichzeitig mit dem Tunnelbau errichtet wurde. Durch einen in einen Lüftungsschacht integrierten Druckschacht wird das Wasser, das in einem kleinen Akkumulations-Stausee entlang der Passtrasse aufgefangen wird, auf die Turbinen geleitet. Der als Ökostrom zertifizierte Strom gelangt also praktisch direkt vom Erzeuger zum Verbraucher. «Es handelt sich um ein klares und frisches Produkt, das die Ladestation speist und unseren Nutzern zugutekommt», freut sich Fabrice Vouilloz.

 

Olivier Français, Walliser Ständerat, Präsident der Société italo-suisse d'exploitation du Tunnel du Grand-Saint-Bernard SA (Sisex SA) und seit 1.1.2017 Verwaltungsratsvorsitzender der Schweizerischen Firma TGSB SA, legt nach: «Die Installierung dieser Ladestation erfolgte im Pioniergeist derer, die den Tunnel und sein Wasserkraftwerk erbaut haben und setzt diesen fort.»

 

Die von Green Motion gelieferte Ladestation gehört zum öffentlichen Ladestationen-Netz von evpass. Sie wird gemeinsam vom Schweizer Tunnelbetreiber und Green Motion betrieben. In Vorwegnahme dieses Ereignisses hat die Sisex SA Elektrofahrzeugfahrern fast das ganze Jahr 2016 hindurch die kostenlose Rückfahrt durch den Tunnel offeriert. Ähnliche PR-Aktionen wird es wohl auch in Zukunft geben. (pd/cs)

 

www.letunnel.com

www.greenmotion.ch

www.evpass.ch

 

 

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch