21. November 2016

Rückblick: Fleet Europe Forum & Awards 2016 in Barcelona

Am 16. November fand in Barcelona wieder das alljährliche von Fleet Europe organisierte Treffen der europäischen Flottenszene, das Fleet Europe Forum & Awards 2016, statt. Beim 10-jährigen Jubiläum konnten rund 700 internationale Teilnehmer begrüsst werden – darunter auch 10 Personen aus der Schweiz.

Rückblick: Fleet Europe Forum & Awards 2016 in Barcelona
Rückblick: Fleet Europe Forum & Awards 2016 in BarcelonaRückblick: Fleet Europe Forum & Awards 2016 in Barcelona

Text: Balz Eggenberger

 

Das Fleet Europe Forum & Awards fand 2016 im Palau de Congressos de Catalunya in Barcelona statt. Die Veranstaltung begann mit diversen interessanten Vorträgen und Podiumsdiskussionen, welche bis zum Abend dauerten. Parallel dazu war es auch wieder möglich, die zahlreichen Stände der Aussteller im extra dafür eingerichteten «Fleet Village» zu besuchen.

 

Zahlreiche Anbieter von Flottendienstleistungen und Hersteller machten auch dieses Jahr wieder von der Möglichkeit der Präsentation Ihrer Dienstleistungen und Produkte Gebrauch. Das Fleet Village konnte parallel zu den Vorträgen, über Mittag oder in den Randstunden besucht werden. So waren gute Networking-Möglichkeiten jederzeit garantiert.

 

Am Abend folgte das eigentliche Highlight, die Verleihung der verschiedenen Fleet Awards. So wurde Andy Leeden (AstraZeneca) als Internationaler Fleet Manager (Kategorie Large Fleets) des Jahres 2016 gewählt. Carlo Bertolini (Chiesi Farmaceutici) ist Internationaler Fleet Manager des Jahres 2016 - (Kategorie mittlere Flotten).

 

Erstmals wurde dieses Jahr auch ein Smart Mobility Start-up Award verliehen. Mit diesem Award werden vielversprechende Start-ups der europäischen Mobilitätsszene ausgezeichnet. Den ersten Preis in dieser Kategorie gewann WeProov. Der zweite Preis ging an Spiri und der dritte an Assisto. Nach der Verleihung der verschiedenen Awards wurde den zahlreichen Gästen ein reichhaltiges Abendessen im Maritim Museum in Barcelona serviert.

 

Leider entfiel dieses Jahr die traditionelle ATHLON-Party. Dennoch gab es eine Alternative: Die Veranstaltungsbusse fuhren eine grosse Anzahl von Teilnehmern in den Olympic Port. Dort konnte das Party- und Nachtleben von Barcelona genossen werden. So wurde auch dieses Jahr wieder bis früh in den Morgen getanzt und gefeiert. Auch die diesjährige Veranstaltung in Barcelona war wieder ein voller Erfolg und wird sicher noch vielen Teilnehmern lange in Erinnerung bleiben.

 

http://www.fleeteurope.com

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch