11. November 2016

VW Golf Update: eine schöne Geste

Am Donnerstag, 10.11.2016, feierte der überarbeitete Golf seine Weltpremiere am Volkswagen Stammwerk in Wolfsburg. Neben optischen Details, Assistenzsystemen aus der Oberklasse sowie neuen Motoren, fährt der Golf künftig mit dem neusten Infotainmentsystem der Wolfsburger vor. Dieses bietet neben einer Touch- und Sprachbedienung erstmals in der Kompaktklasse auch eine Gestensteuerung.

VW Golf Update: eine schöne Geste

Text: Rafael Künzle

 

Volkswagen digitalisiert mit einem grossen Update das erfolgreichste Modell der Unternehmensgeschichte: den Golf. Im Fokus für das Modelljahr 2017 steht neben neuen Motoren, optischen Aufwertungen sowie Assistenzsystemen aus der Oberklasse eine komplett neue Generation der Infotainmentsysteme. Als erstes Infotainmentsystem von Volkswagen ist das neue «Discover Pro» zusätzlich zur Annäherungssensorik
sowie Touch- und Sprachbedienung mit einer Gestensteuerung ausgestattet - eine Weltpremiere im Segment der Kompaktfahrzeuge. Zudem wurden sämtliche Displays auf 6,5 bis 9,2 Zoll vergrössert. Erweitert hat Volksagen auch das Spektrum der Online-Services und Apps.



Mit «Security & Service» kann beispielsweise in den verschiedensten Situationen Unterstützung angefordert werden. Des Weiteren beinhaltet das Paket eine Online-Diebstahlwarnanlage, Onlinekontrollen von Türen und Licht sowie eine Gebiets- und Geschwindigkeitsbenachrichtung zur Überwachung von Fahranfängern.
Mit «Guide & Inform» können mittels Discover Media diverse Internet- Dienste genutzt werden. Zu den Diensten für das «Discover Media» gehören Apps wie Online-Sonderzielsuche, Online-Zielimport, Tankstellen (Location und Preis), Nachrichten, Parkplätze (Location und Verfügbarkeit), Wetter, Ladestationen (u.a. Golf GTE) oder Online-Verkehrsinformationen.

 

Bezüglich Assistenzsystemen schliesst der VW Golf nun zur Oberklasse auf: Technologien wie die City- Notbremsfunktion mit neuer Fussgängererkennung, der neue Stauassistent (ermöglicht teilautomatisiertes Fahren bis 60 km/h) und der ebenfalls in diesem Segment neue Emergency-Assistent sollen die Sicherheit signifikant erhöhen.

 

Bei den Motoren erhält die TSI-Familie Zuwachs: zuerst debütiert der neue Turbobenziner «1.5 TSI Evo», ein 150 PS starker Vierzylinderturbo mit variabler Zylinderabschaltung (ACT). Folgen wird zudem eine BlueMotion-Version 130 PS. Gestärkt hat Volkswagen indes den Golf GTI; er wird mit 230 PS und oder wahlweise 245 PS (GTI Performance) durchstarten. Ein neues 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe wird darüber hinaus sukzessive alle 6-Gang-DSG ablösen.

 

Zu den optischen Modifikationen gehören neue Stossfänger vorn und hinten, neue Halogenscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht, neue Voll-LEDstatt Xenon-Scheinwerfer, neue Kotflügel vorn, neue und für alle Golf Versionen serienmässige Voll-LED-Rückleuchten sowie neue Räder und Farben. Neue Dekorblenden und Stoffe veredeln darüber hinaus den Innenraum des Golf Modelljahres 2017.


www.volkswagen.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@aboutfleet.ch